Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Reitbahn Frank ist wieder da

Wolfsburg Reitbahn Frank ist wieder da

Nach acht Monaten ist die Reitbahn Frank wieder in Wolfsburg – und der Familienbetrieb hat reichlich Nachwuchs bekommen. Der erste Standort ist wie immer am Salzteich in der Grauhorststraße.

Voriger Artikel
Parkplatz-Mord: Wolfsburger angeklagt
Nächster Artikel
McAllister: Wolfsburg als Vorbild

Wieder in Wolfsburg: Die Reitbahn Frank.

Quelle: Photowerk (bs)

Seit 31 Jahren kommt die Reitbahn Frank nach Wolfsburg. Auch in diesem Jahr freut sich Reitbahnbesitzer Bill Frank, in der VW-Stadt zu sein: „Es gab schon immer eine tolle Zusammenarbeit mit der Stadt.“

Mittlerweile gehören rund 100 Tiere zum Streichelzoo der Reitbahn – von Ziegen über Kaninchen bis hin zu Schildkröten. Von den Lamas musste sich der Betrieb aus Platzgründen trennen. Dafür gab es Nachwuchs bei den Kängurus, bei den Ziegen – und den Rentieren. „Unsere Rentierfamilie hat jetzt sogar ein eigenes neues Zelt“, erzählt Frank stolz. Außerdem vergrößerte er die Bahn zum Reiten.

Der Streichelzoo ist ab 9 Uhr geöffnet. Der Reitbetrieb läuft von 15 bis 18 Uhr. Ab 18 Uhr ist Geländereiten für Fortgeschrittene. Standorttermine: 16. Juni bis 5. Juli Grauhorststraße; 8. Juli bis 21. August Schillerteich; 23. August bis 4. September Kreuzheide; 6. bis 18. September Reislingen Süd-West, 20. September bis 2. Oktober Vorsfelde (Heidgartenschule); 4. bis 16. Oktober Teichbreite, 18. bis 23. Oktober Sülfeld.

wkb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr