Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Reislinger Mord: Hilfe durch TV-Sendung?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Reislinger Mord: Hilfe durch TV-Sendung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 11.10.2013
Mordfall in Reislingen: Könnte die Sendung „Aktenzeichen XY“ die entscheidende Spur bringen? Quelle: C3261 Voker Dornberger
Anzeige

Am 29. November 2012 war die 47-jährige Sabine Bittner in ihrem Wohnhaus in Reislingen-Südwest erschossen worden, der oder die Täter sind nach wie vor flüchtig. Und das trotz eines immensen Fahndungsaufwands der Polizei mit einer Sonderkommission und der Befragung von über 1000 Nachbarn und Anwohnern in Südwest.

Auch im Fernsehen rief die Polizei bereits zu weiteren Hinweisen aus der Bevölkerung auf - im Juni in der Sendung „Kripo live“ des MDR. Danach hatten die Ermittler auf eine heiße Spur gehofft, gesucht wurde ein Taxifahrer, der das spätere Opfer in den Wochen vor dem Verbrechen mehrfach gefahren haben soll. An Taxiständen wurden sogar Fahndungsplakate aufgehängt - „leider ohne Erfolg“, sagt Claus.

Nun überlegen die Beamten, den Fall in der Sendung „Aktenzeichen XY - ungelöst“ noch einmal aufzurollen.

Konkrete Kontakte zum Sender habe man zwar noch nicht aufgenommen, sagt Claus - aber einen Versuch wäre es womöglich wert.

fra

Wenn sie auf der Bühne stehen, wirken die Schlager-Stars Ute Freudenberg und Christian Lais, als würden sie sich seit Ewigkeiten kennen - es liegt pure Harmonie in der Luft.

14.10.2013

Diese Show wird der Kracher! Mit Monstertrucks und Motorrad-Artistik kommt das Stunt-Team Korth Brothers am Sonntag, 20. Oktober, nach Wolfsburg.

14.10.2013

Die Polizei sucht einen Serien-Einbrecher mit Hilfe eines Phantom-Bildes: Seit Ende August war der Unbekannte in Westhagen, Detmerode und auf dem Laagberg in verschiedene Wohnungen eingestiegen.

11.10.2013
Anzeige