Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Reiseführer: Wolfsburger Geheimnisse

Wolfsburg Reiseführer: Wolfsburger Geheimnisse

Ein besonderes Buch über Wolfsburg will Cathérine Fischer schreiben: Eines, das Geheimnisse der Stadt verrät, die in Reiseführern sonst nicht zu finden sind. Deshalb ist sie mit „Geheimnisträgern“ aus der Region unterwegs.

Voriger Artikel
Campo Mediterraneo: Wieder Ärger um Lärmschutzwand
Nächster Artikel
Mörser Knoten: Politik wartet auf Ergebnisse

Gedenkstein für Carl Grete auf dem Vorsfelder Friedhof: Eine der Stellen, die WAZ-Redakteurin Andrea Müller-Kudelka (r.) der Reisebuch-Autorin Cathérine Fischer zeigte.

Quelle: Britta Schulze

Ich gehöre dazu.

Eigentlich ist die 27-jährige Münchnerin seit Abschluss ihres Literaturwissenschafts-Studiums freiberufliche Lektorin – aber sie war als Reiseführerin auch schon in ihrer Heimatstadt aktiv. Dort diente sie Autorin Eva-Maria Bast, Schöpferin der Geheimnis-Reihe, als Informantin. Jetzt hat Cathérine Fischer die Seiten gewechselt und sucht gemeinsam mit Bast nach Menschen, die Relikte der Vergangenheit, mysteriöse Inschriften oder Legenden kennen.

„Ich bin erstaunt, wie viele schöne Ecken es in Wolfsburg gibt“, erzählt sie mir auf dem Weg zum Ehrenfriedhof in Vorsfelde. Dort will ich ihr den Gedenkstein für Carl Grete zeigen – den Vorsfelder Bürgermeister, der 1848 an der Verbreitung von aufrührerischen Flugblättern beteiligt gewesen sein soll. Vom Ehrenfriedhof ist Catherine Fischer begeistert: „Genau so etwas hab‘ ich noch gesucht.“ Auch der Pfauenbrunnen am Busbahnhof gefällt ihr. Versteckt ist der ja eigentlich nicht, aber dass die Liebe der Menschen dem Mosaik immer wieder zu schaffen macht, wissen wohl nur Wolfsburger, die ihn schon als Kind umarmt haben.

Ob meine Lieblingsplätze den Weg ins Buch schaffen? Fünf Vorschläge darf jede Kontaktperson den beiden Autorinnen machen. „50 Wolfsburger Geheimnisse sollen 2017 erscheinen“, verrät Fischer. Dann macht sie sich auf den Weg nach Heßlingen. Ich würde gern Mäuschen spielen – aber Geheimnisse anderer bleiben auch für mich vorerst tabu.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang