Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Reinigung Peters ist insolvent
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Reinigung Peters ist insolvent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 13.04.2016
Reinigung Peters: Das Unternehmen ist insolvent, alle Filialen sind geschlossen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Als erstes hatten die Filialen im Nordsteimker Real-Markt und am Brandenburger Platz geschlossen. Das war besonders vielen Kunden aufgefallen, weil in beiden Reinigungen auch Post-Agenturen untergebracht waren (WAZ berichtete). Diese beiden Läden gehörten zu einer ausgegliederten GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts). Für eine Stellungnahme war gestern niemand zu erreichen, auf der Internetseite der Textilreinigung Peters heißt es nur, „aus Gründen, die hier nicht bewertet werden sollen“, habe die „GbR es nicht geschafft, diesen beiden Läden die Existenz zu sichern“.

Gestern dann die Meldung, dass offenbar das gesamte Unternehmen insolvent ist. Damit sind auch die Standorte Poststraße, Reislinger Straße und Bahnhofstraße (Fallersleben betroffen). Alle Filialen sind bereits dicht - obwohl Kunden dort noch Kleidung zur Reinigung abgegeben hatten. Diese wurden oder werden jetzt angeschrieben, dass sie sich die Kleidung über die Firma Stichweh aus Hannover zuschicken lassen können. Hintergrund: Die Reinigung Peters nutzte die von Stichweh entwickelte Cleancard. Weitere Kosten entstünden den Kunden dadurch nicht.

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Wolfsburg ankommen, ist deutlich zurückgegangen. Darauf reagiert die Stadt und legt drei bisher geplante Unterkünfte und eine Erweiterung auf Eis: In den Kästorfer Kohlgärten, in Ehmen-Südwest und auf dem Landfahrerplatz in der Nordstadt entstehen keine Asylheime.

13.04.2016

Mit etlichen Neuerungen geht das Drachenbootrennen um den Ritz-Carlton Cup in die 16. Runde. Zum ersten Mal gibt es für die Kostüme ein Motto: „Helden deiner Jugend“ heißt es. Das Rennen steigt am Samstag und Sonntag, 27. und 28. August, im Hafenbecken der Autostadt.

13.04.2016

Ungewöhnliche Lektüre: Das Institut für Zeitgeschichte hat jetzt „Das Wolfsburger Sagenbuch“ herausgegeben. Geschrieben und illustriert haben es Historiker Christian Sielaff, Tonia Wiatrowski von der Agentur Tatendrang-Design - und Wolfsburger Kinder.

13.04.2016
Anzeige