Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Reifenstecher im Stadtgebiet unterwegs

Wolfsburg: Polizei sucht Zeugen Reifenstecher im Stadtgebiet unterwegs

An insgesamt zehn Fahrzeugen zerstörte ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag jeweils einen Reifen und verursachte somit einen Schaden von mindestens 2.500 Euro. Der Tatzeitraum erstreckt sich von Samstagabend 18 Uhr bis Sontagmittag 12.30 Uhr.

Voriger Artikel
Neue Eisshows in der Autostadt
Nächster Artikel
Mehr als ein halbes Dutzend Lauben aufgebrochen

Zeugen gesucht: An zehn Fahrzeugen wurde am Wochenende jeweils ein Reifen zerstochen.

Quelle: Symbolfoto

Wolfsburg. Die Tatorte lagen in der Breslauer Straße, Hohensteinstraße und Rigaer Straße. Betroffen waren Fahrzueuge der Marken Skoda, Volkswagen ,Audi, Dacia, Daimler Benz und Volvo. Die Fahrzeuge standen auf Gemeinschaftsparkplätzen hinter Mehrfamilienhäusern.

Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben werden gebeten, siech bei der Polizei unter der Rufnummer 05361/4646-0 zu melden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr