Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Reifenstecher beobachtet - Zeugen gesucht

Wolfsburg Reifenstecher beobachtet - Zeugen gesucht

Am Donnerstagnachmittag zerstach ein unbekannter Täter insgesamt vier Reifen von einem Skoda Octavia und einem VW Passat. Es entstand  ein Schaden von 400 Euro. Eine Zeugin beobachtete den Täter und verständigte sofort die Polizei.

Voriger Artikel
Südkopf: Taschendiebe erbeuten 800 Euro
Nächster Artikel
Verbot von Fusion mit Helmstedt: Wie’s weitergeht, ist völlig unklar

Reifenstecher beobachtet: Eine Zeugin verständigte die Polizei, der unbekannte Täter konnte aber entkommen - die Polizei sucht weitere Zeugen.

Quelle: Archiv

Gegen 15:25 Uhr ereignete sich der Vorfall auf einem VW Parkplatz  an der Heinrich-Nordhoff-Straße im Bereich zur Einmündung Schachtweg. Die Passantin sah, wie der Unbekannte sich an einem Pkw auffällig bewegte. Wenig später nach einem Telefonat entdeckte die Zeugin die schräg stehenden Fahrzeuge und rief die Polizei.

Der Täter hatte  bereits den Parkplatz in unbekannte Richtung verlassen.
Der Unbekannte war etwa 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß und hatte blonde kurze Haare. Er trug eine schwarze Winterjacke, blaue Jeans und führte einen Rucksack mit. Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016