Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Regionalzüge: Kostenloses WLAN zum Fahrplanwechsel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Regionalzüge: Kostenloses WLAN zum Fahrplanwechsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 12.11.2015
Bahnfahrer können sich freuen: Künftig geht es auf vielen Linien in Niedersachsen gratis und störungsfrei ins Internet. Quelle: Photowerk (bs)

Hier übernimmt die Metronom-Gesellschaft den Betrieb von der Deutschen Bahn. Auf beiden Linien fahren die Bahnen dann jede Stunde statt wie bisher unregelmäßig. 

Erst im Oktober hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat die Bundesländer aufgefordert, mehr für die flächendeckende Ausstattung von Zügen mit drahtlosem Internet zu tun. Die Deutsche Bahn stellt derzeit nur im ICE und dort nur in der ersten Klasse kostenlos WLAN zur Verfügung. Die übrigen Fahrgäste müssen bis mindestens 2016 auf drahtlosen Internetzugang warten. 

An Plänen für ein kostenloses WLAN arbeiten auch die hannoverschen Verkehrsbetriebe Uestra. Gesucht werden Partner, um den Service zunächst im Stadtzentrum oberirdisch und noch nicht im U-Bahnnetz anzubieten, sagte Uestra-Sprecher Udo Iwannek am Donnerstag. Ob der Service schon 2016 startet, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ berichtete, sei noch nicht sicher.

dpa

Die Freiwillige Feuerwehr für die Stadtmitte kann kommen! Die Planungen sind erledigt, das Konzept steht, gestern stellte Stadtbrandmeister Helmut von Hausen den aktuellen Stand im Bürgerdienste-Ausschuss vor. „Wir sind bereit und warten auf den Startschuss“, sagte er. Den muss der Rat geben.

12.11.2015

Probleme mit Veranstaltungen wegen des Brandschutzes im CongressPark (WAZ berichtete) beschäftigen die Politik. Der Ortsrat Stadtmitte diskutierte Dienstagabend darüber; Aufsichtsratschef Günter Lach suchte bereits das Gespräch mit der Bauverwaltung. „Es gibt positive Signale“, sagt er.

11.11.2015

3000, womöglich sogar 5000 weitere Flüchtlinge schickt das Land nächstes Jahr nach Wolfsburg (WAZ berichtete exklusiv) - viele sollen dauerhaft hier bleiben. Eine immense Herausforderung für die Stadt. Oberbürgermeister Klaus Mohrs stellte sich gestern den Fragen von WAZ-Redakteur Ulrich Franke. Das sagt Mohrs...

11.11.2015