Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Region: Wolfsburg will mehr mitreden

Wolfsburg Region: Wolfsburg will mehr mitreden

Soll der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) entscheiden, wie in Wolfsburg die Schulbusse fahren oder wo ein Baugebiet entsteht? Gutachter Dr. Jörg Bogumil hatte vorgeschlagen, dem Verband mehr Aufgaben zu geben. Die Wolfsburger wollen sich aber das Heft nicht aus der Hand nehmen lassen.

Voriger Artikel
Rollerfahrer betrunken - Zeugin passte auf
Nächster Artikel
Schüler stellten Geschäftsmodelle vor

Mehr Stimmrecht gefordert: Der Rat der Stadt Wolfsburg verabschiedete eine Stellungnahme, die an den Zweckverband geht.

Quelle: Andrea Müller-Kudelka

„Aufgaben sind nur freiwillig an andere abzugeben, wenn sie dort besser gemacht werden“, meint Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD). Und mit den Aktionen des Zweckverbands waren die Fraktionen in den vergangenen Jahren nicht immer glücklich: Eine angekündigte Regiobahn gibt es zum Beispiel bis heute nicht.

„Vielleicht waren wir in der Vergangenheit zu nett“, sagte Sieghard Wilhelm (Grüne). Zurzeit stellt Braunschweig 16 Vertreter im Verband. Wolfsburg nur fünf, die VW-Stadt trägt aber einen Großteil der Kosten. Das müsse sich ändern, sind sich alle einig. Mohrs betonte: „Wir sind nicht egoistisch, wir wollen nur adäquat berücksichtigt werden!“ Bei einer Gegenstimme stimmte der Rat für eine entsprechende Stellungnahme, die jetzt an den Zweckraumverband geht.

Außerdem verabschiedete der Rat neue Bestimmungen für Ganztagsschulen und die so genannten Familiennester. Er gab auch den Startschuss für den Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Velstove. Dort wird für 1,2 Millionen Euro ein Anbau am Sportheim entstehen – mit Gemeinschaftsraum für 80 Personen, Küche, Toiletten, Technik und Lager sowie 20 neuen Parkplätzen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Geschenke: 2013 versprach VW-Chef Martin Winterkorn (l.) Wolfsburg einen Wissenschaftstruck.

In den letzten Tagen drehte sich in Wolfsburg alles um den XXL-Golf, den VW nachträglich zum 75. Stadtgeburtstag 2013 verschenkt hat. Die Piraten erinnerten mit ihrer Ratsanfrage gestern an das zweite versprochene Geschenk: einen Wissenschaftstruck.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016