Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Region: Wolfsburg will mehr mitreden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Region: Wolfsburg will mehr mitreden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.06.2015
Mehr Stimmrecht gefordert: Der Rat der Stadt Wolfsburg verabschiedete eine Stellungnahme, die an den Zweckverband geht. Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Anzeige

„Aufgaben sind nur freiwillig an andere abzugeben, wenn sie dort besser gemacht werden“, meint Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD). Und mit den Aktionen des Zweckverbands waren die Fraktionen in den vergangenen Jahren nicht immer glücklich: Eine angekündigte Regiobahn gibt es zum Beispiel bis heute nicht.

„Vielleicht waren wir in der Vergangenheit zu nett“, sagte Sieghard Wilhelm (Grüne). Zurzeit stellt Braunschweig 16 Vertreter im Verband. Wolfsburg nur fünf, die VW-Stadt trägt aber einen Großteil der Kosten. Das müsse sich ändern, sind sich alle einig. Mohrs betonte: „Wir sind nicht egoistisch, wir wollen nur adäquat berücksichtigt werden!“ Bei einer Gegenstimme stimmte der Rat für eine entsprechende Stellungnahme, die jetzt an den Zweckraumverband geht.

Außerdem verabschiedete der Rat neue Bestimmungen für Ganztagsschulen und die so genannten Familiennester. Er gab auch den Startschuss für den Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Velstove. Dort wird für 1,2 Millionen Euro ein Anbau am Sportheim entstehen – mit Gemeinschaftsraum für 80 Personen, Küche, Toiletten, Technik und Lager sowie 20 neuen Parkplätzen.

amü

Wolfsburg - Westhagen. Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass die Polizei am Mittwochnachmittag einen betrunkenen Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr ziehen konnte.

18.06.2015

Wolfsburg. Zwei große Müllcontainer sind am späten Mittwochabend am Laagberg komplett ausgebrannt. Die Schadenshöhe liegt bei rund 1200 Euro, die Polizei ermittelt wegen möglicher Brandstiftung.

18.06.2015

Happy Birthday, Wolfsburg! Das Bürgerfest anlässlich des 77. Geburtstags der Stadt rückt immer näher. Vom 3. bis zum 5. Juli feiert Wolfsburg eine riesige Geburtstagsparty entlang der Porschestraße. Damit alle den Überblick behalten, hat die WMG ein eigenes Programmheft mit Übersichtsplan herausgegeben. Es liegt im Rathaus und vielen anderen Einrichtungen aus.

18.06.2015
Anzeige