Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Rechtliche Konsequenzen für Jagd-Teilnehmer?

Tierschutzorganisation Peta erstattet Strafanzeige Rechtliche Konsequenzen für Jagd-Teilnehmer?

Drohen den Teilnehmern der Drückjagd Ende November in Rothehof, Heiligendorf und Hattorf rechtliche Konsequenzen? Die Tierschutzorganisation Peta erstattet nach eigener Aussage Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Voriger Artikel
Reformationstruck ist in Wolfsburg angekommen
Nächster Artikel
Digitales Wolfsburg: Das sind die zehn Kernpunkte

Das Ende der Jagd: Die Tierschutzorganisation Peta erstattet Strafanzeige gegen die Teilnehmer.

Quelle: Boris Baschin (Archiv)

Wolfsburg. Bei der revierübergreifenden Jagd mit 80 Jägern und 50 Treibern sind über 150 Tiere erlegt worden, genauer gesagt 117 Wildschweine, 45 Rehe, ein Hirsch und zwei Füchse. Andreas Baderschneider, Leiter des Forstamtes Wolfenbüttel, erklärt das Ziel der Jagd: „Das Rehwild vermehrt sich sehr schnell, verursacht an jungen Bäumen schwere Schäden. Irgendwann wächst der Wald nicht mehr.“

Peta will solche Argumente nicht akzeptieren, macht seit Jahren gegen die Jagd mobil, spricht von einer Massentötung als gesellschaftlichem Event und kündigt rechtliche Schritte an: „Wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz § 17 hat die Tierrechtsorganisation Peta nun Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen alle Teilnehmer der Gesellschaftsjagd erstattet”, heißt es in einer Erklärung. Denn „Treib- und Drückjagden sind besonders erbarmungslose Jagdpraktiken, die mit enormem Leid für die Wildtiere verbunden sind. Für eine derartige Massentötung (...) erschließt sich kein vernünftiger Grund.“

Ralph Schräder, Vorsitzender der Wolfsburger Jäger, bleibt gelassen: „Peta erstattet bundesweit Strafanzeigen gegen Jagden. Soweit ich weiß, sind alle Verfahren eingestellt worden. Bei unseren Jagden wird nach strengen Regeln und Gesetzen gehandelt.“

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr