Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rechte Hetze im Bus: Mann muss zahlen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rechte Hetze im Bus: Mann muss zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:35 02.06.2015
Tatort Bus: Ein Fahrgast hetzte lautstark gegen Juden. Quelle: Archiv
Anzeige

Zunächst war der Angeklagte in dem Linienbus aus nichtigem Anlass mit einem anderen Fahrgast in Streit geraten. Als die Linie 203 in Reislingen den Fanny-Lewald-Ring und die Nelly-Sachs-Straße passierte, kommentierte der 40-Jährige die jüdischen Straßennamen mit der widerlichen Bemerkung, „wenn ich damals an der Macht gewesen wäre, hätte ich noch viel mehr vergast“. Andere Fahrgäste waren außer sich, erstatteten Anzeige. Eine Zeugin bekräftigte ihre Wahrnehmung vor Gericht, das Urteil: 45 Tagessätze zu je 15 Euro.

Der Angeklagte hatte es im Gerichtssaal vorgezogen, zu schweigen. Das sollte er vielleicht öfter tun. In den letzten Jahren war der Mann bereits mehrfach verurteilt worden, weil er Fahrgäste in Bussen angepöbelt und in einem Fall eine Fahrerin sogar angegriffen hatte. Das Amtsgericht hatte den Mann für diese Tat zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. In der Berufung billigte das Landgericht dem Angeklagten, der sich im Methadonprogramm sowie in psychiatrischer Behandlung befand, damals aber Bewährung zu - der Mann musste die Strafe daher nicht absitzen.

fra

So genannte „Legal Highs“ und chemische Drogen sind immer weiter auf dem Vormarsch, und immer mehr Konsumenten beziehen diese Drogen über das Internet. Vor diesem gefährlichen Trend warnt die Drogenberatung Drobs in ihren aktuellen Jahresbericht.

02.06.2015

Wolfsburg. Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht zu Dienstag auf dem Rabenberg größeren Schaden angerichtet. Bei ihrem Streifzug schlugen sie an verschiedenen Orten zu.

02.06.2015

Schmuck, Bargeld und eine Münzsammlung erbeuteten Unbekannte bei  einem Einbruch in eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in der  Porschestraße.

02.06.2015
Anzeige