Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ready4work: Aktionsbeirat spendet 250.000 Euro
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ready4work: Aktionsbeirat spendet 250.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.04.2016
Stolze Summe: Der Wolfsburger Aktionsbeirat spendete ready4work 250.000 Euro. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Die unter dem Motto „Der Start ist das Ziel“ gesammelte Summe kann sich sehen lassen: 250.000 Euro ermöglichen zusätzliche Lehrstellen in der Region Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt. Bernd Osterloh, Vorsitzender des Fördervereins, freute sich angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen über die Spendenbereitschaft: „Die rege Teilnahme am heutigen Abend zeigt, dass Wolfsburgs Unternehmen und Institutionen soziales Engagement nicht aus dem Blick verlieren.“

Der Aktionsbeirat besteht seit zehn Jahren. Seit dem ersten Treffen im Jahr 2006 spendeten die Teilnehmer insgesamt mehr als 2,25 Millionen Euro. Der zehnte Aktionsbeirat fällt in eine bewegte Zeit. Wirtschaftliche Herausforderungen und die aktuelle Flüchtlingssituation verlangen ein Umdenken bei Stadt und Wirtschaft. Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs, zugleich Vize-Vorsitzender von ready4work, sieht in den Veränderungen auch eine Chance: „Der Fachkräftemangel ist fast überall spürbar. Eine passgenaue Integration von Migranten könnte diesen Bedarf decken.“

RVA-Geschäftsführerin Elisabeth Krüger ging in ihrem Vortrag gestern Abend auf die aktuelle Situation sowie die zukünftige Herausforderungen des RegionalVerbunds für Ausbildung ein.

Erst die Etage Drei, jetzt das Tao: Die nächste Diskothek in Wolfsburg steht kurz vor der Schließung. Nach WAZ-Informationen ist Samstag, 7. Mai, der letzte Öffnungstag.

27.04.2016

Nach dem schweren Erdbeben in Ecuador ist die Zahl der Toten auf mehr als 650 gestiegen. Die Enkelin des Wolfsburgers Dr. Fritz Schael (Firmengründer von Zweirad Schael) bekam die Katastrophe hautnah mit, die 16 Jahre alte Alena Merbitz lebt für ein Austauschjahr in dem südamerikanischen Land.

26.04.2016

Der Wolf ist in Wolfsburg zurück - zumindest augenscheinlich. Das Bild aus einer Fotofalle beweist offensichtlich: Ein Wolf streifte durch den Wald bei Hehlingen. Erstaunlich nur: Das zuständige Wolfsbüro des Landes hat dennoch Zweifel.

27.04.2016
Anzeige