Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rauferei endet im Polizeigewahrsam

Wolfsburg Rauferei endet im Polizeigewahrsam

Bei einer Rauferei in der Goethestraße wurde in der Nacht zum heutigen Mittwoch ein 24 Jahre alter Weyhausener leicht verletzt. Der  24-Jährige erlitt eine leichte Prellung im Gesicht. Sein renitenter Kontrahent landete dafür über Nacht in der Zelle.

Voriger Artikel
Versuchter Kioskeinbruch: Wurden ungebetene Besucher gestört?
Nächster Artikel
Schlimmer Unfall: 25-Jährige verletzt ins Klinikum eingeliefert
Quelle: Symbolfoto: Archiv

 In der Wache widersetzte nämlich später der 27-jährige Beschuldigte, als seine Personalien festgestellt werden sollten, und schlug um sich. Danach wurde der mit 1,47 Promille alkoholisierte Beschuldigte in Polizeigewahrsam genommen.
Bei seiner Entlassung gegen 11.00 Uhr hatte sich der 27-Jährige noch nicht beruhigt und bedrohte sowie beleidigte erneut Polizeibeamte, wonach er weiterhin in der Zelle bleiben musste. Gegen 12.30 Uhr schließlich konnte der Beschuldigte ohne Vorkommnisse entlassen werden.

Wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte muss sich der 27-Jährige strafrechtlich verantworten. Die Ursache der eigentlichen Auseinandersetzung blieb bislang ungeklärt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang