Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rauchbombe: 21-Jähriger verhaftet

Wolfsburg Rauchbombe: 21-Jähriger verhaftet

Diese Begeisterungsbekundung nach dem Einzug der deutschen Nationalelf ins Achtelfinale ging zu weit: Am Kaufhof explodierten nach dem Schlusspfiff am Donnerstagabend Böller und eine Rauchbombe (WAZ berichtete). Die Polizei nahm einen 21-Jährigen als mutmaßlichen Täter fest.

Voriger Artikel
Tresor aus dem Kanal stammt aus Glöck‘l-Einbruch
Nächster Artikel
Fahrgäste saßen fest: Der ICE qualmte

Alles vernebelt: Nach dem Sieg der Nationalmannschaft bei der Fußball-WM am Donnerstagabend zündete ein 21-jähriger Wolfsburger eine Rauchbombe – und wurde festgenommen.

Quelle: Photowerk (bas)

Mehr als 6000 Fans waren am Donnerstag bei verschiedenen Public-Viewing-Events in der Innenstadt unterwegs. Nach dem 1:0-Sieg gegen die USA war die Freude bei den Anhängern riesig. Viele marschierten mit Tröten und Fahnen durch die City, etliche bildeten mit ihren Autos einen Korso und fuhren hupend durch die Straßen.

Am Kaufhof jedoch übertrieb ein Fan: Er zündete am Rondell eine Rauchbombe. Der dunkle Qualm hing minutenlang in der Schillerstraße - und bildete damit eine Gefahr für Fußgänger und Autofahrer. „Unfälle gab es in der Folge zum Glück aber nicht“, sagte Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Ein Zeuge gab den entscheidenden Hinweis, der zu dem 21-jährigen mutmaßlichen Bombenwerfer führte. Er muss sich auf eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz gefasst machen. „Die Reste der Rauchbombe wurden sichergestellt“, so Claus.

Schon vor Beginn der WM hatte die Polizei alle Wolfsburger Fußballfans davor gewarnt, es vor allem bei den Jubel-Korsos durch die Innenstadt zu übertreiben. Die Polizeipräsenz bleibt weiterhin während der Deutschland-Spiele in der Innenstadt hoch.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände