Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Rauch im Mietshaus: Frau (85) gerettet

Wolfsburg Rauch im Mietshaus: Frau (85) gerettet

Wolfsburg. Feueralarm im Beethovenring: Um 15 Uhr rückte ein Löschzug der Berufsfeuerwehr am Samstag zu einem Mietshaus aus, weil Anwohner bemerkt hatten, dass Rauch aus der Wohnung einer Seniorin im Erdgeschoss quoll. Da die Rentnerin (85) auf Klopfen und Klingeln nicht reagierte, brach die Feuerwehr schließlich die Wohnungstür auf.

Voriger Artikel
Freie Mitarbeiter: Die WAZ sucht Verstärkung
Nächster Artikel
Elvis-Presley-Cover: „Rusty“ ist der King

Feueralarm im Beethovenring: Nachbarn bemerkten am Samstagnachmittag rechtzeitig Rauch aus einer Wohnung. Die Bewohnerin (85) kam vorsorglich ins Klinikum.

Quelle: Britta Schulze (2)

Die alte Dame befand sich im Flur, als die Einsatzkräfte schließlich die Wohnung betreten konnten. Sie war offenbar verwirrt und hatte den Rauch selbst gar nicht bemerkt. Die Rettungskräfte entdeckten die Ursache für den Qualm in der Küche: Ein Topfdeckel war versehentlich auf einer eingeschalteten Herdplatte abgelegt worden.

Die Rentnerin wurde vor Ort in einem Rettungswagen versorgt und später vorsorglich ins Klinikum gebracht, während die Feuerwehr kurzerhand den Herd ausschaltete und die Wohnung lüftete. „Es entstand kein Gebäudeschaden“, so ein Polizeisprecher.

amü

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr