Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ratsgymnasium: Hauptgebäude musste geräumt werden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ratsgymnasium: Hauptgebäude musste geräumt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 30.09.2014
Ratsgymnasium: Von der neuen Sporthalle ist nichts zu sehen, jetzt musste das Hauptgebäude geräumt werden – dort wurden Stützen angebracht. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

„Das Gebäude ist nicht einsturzgefährdet, es kann für den Schulbetrieb derzeit aber nicht genutzt werden, deshalb mussten wir die Klassen räumen“, erklärt Schulleiterin Angelika Frank. Und für den Umzug fiel letzte Woche sogar einen Tag der Unterricht aus. „Sämtliche Lehrkräfte und auch ein Teil der Oberstufe mussten das Hauptgebäude ausräumen“, kritisiert Oberstufenschüler Patrick Wittig aus Heiligendorf. Frank räumt ein, dass ein Schultag für den Umzug geopfert wurde. „So eine große Umorganisation läuft nicht nebenbei, deshalb haben Lehrer und Schüler mitgeschleppt, die unteren Jahrgänge hatten frei“, so Frank.

Die Klassen der Mittel- und Oberstufe wurden auf Räume im alten Bestand der Schule aufgeteilt, außerdem gibt es seit ein paar Tagen eine Außenstelle in der Porsche-Realschule. „Dorthin ist beispielsweise der Fachbereich Kunst umgezogen, außerdem werden dort einige Oberstufenschüler unterrichtet“, so Frank. Die Schule müsse nun zusammenrücken und diese „Durststrecke“ ertragen.

Wie schlimm es um das Hauptgebäude des Ratsgymnasiums steht, wird derzeit noch analysiert. „Nach den Herbstferien werden die entsprechenden Varianten Abriss und Neubau beziehungsweise Sanierung der Politik zur Entscheidung vorgelegt“, sagte Stadtsprecher Andreas Carl.

ke

Anzeige