Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ratsgymnasium: Bauarbeiten für Anbau starten

Wolfsburg Ratsgymnasium: Bauarbeiten für Anbau starten

Gestern ging es los: Bis zum Frühjahr 2017 bekommt das Ratsgymnasium seine neue Sporthalle. Für die Bauarbeiten ist seit heute die Rathausstraße zum Teil gesperrt. Das Ratsgymnasium selbst feierte den Startschuss mit einem kleinen Fest und einem besonderen Kunstwerk.

Voriger Artikel
Planetarium: Hunderte verfolgen das Schauspiel
Nächster Artikel
Kunstmuseum: Ein Wald hängt an der Decke

Die Bauarbeiten für die neue Sporthalle beginnen: Deshalb ist die Rathausstraße ab sofort gesperrt, im Ratsgymnasium begleiten Schüler die Arbeiten mit einem Fest.

Quelle: Manfred Hensel

Bekommen soll die Schule ihre lang ersehnte Sporthalle und einen neuen naturwissenschaftlichen Trakt. Die alte Halle wurde bereits vor zwei Jahren abgerissen. „Wir hatten ja gehofft, dass sich der Neubau gleich anschließt“, so Rektorin Angelika Frank. Um so mehr freut sich die Schule, dass es jetzt endlich losgeht. Die ersten Vorbereitungen zur Einrichtung der Baustelle laufen bereits seit einigen Tagen. Inzwischen steht auch der Bauzaun, die Rathausstraße ist teilweise gesperrt.

Zur Feier des Tages stellte die Schule auch ihre jährliche Veranstaltung „NachtAktiv“ unter das Motto „Rund ums Bauen“. Bei der Eröffnung zeigte die Leiterin unter anderem den Abriss der alten Sporthalle im Zeitraffer, präsentierte aber auch Pläne des Neubaus. „Das ist nicht bloß eine Turnhalle, sondern ein riesengroßer neuer Baukörper, mit dem wir richtig was anfangen können“, so Frank. Auch an verschiedenen Stationen konnten sich die Schüler mit dem Bauen beschäftigen: ganz praktisch beim Bau eines Regenmachers oder eines Kaleidoskopes, aber auch kreativ zu Themen wie „Silbentürme und Wortbausteine“.

Highlight war ein ganz besonderes Kunstwerk der Künstlerin Barbara Theilen: Ein fünf Meter hoher Kran, der den Startschuss des Baus symbolisieren soll. „Ein richtiger Hingucker“, freute sich Frank. Und auch Schülerin Liz Schnitzer (5d) fand: „Der kann sich sehen lassen.“

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang