Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Rathaus und Phaeno erstrahlen in Pink

Welt-Mädchentag Rathaus und Phaeno erstrahlen in Pink

Pink gilt seit jeher als die Farbe der Mädchen und Frauen. Dass zwei bekannte Wolfsburger Gebäude für mehrere Tage in exakt dieser Farbe leuchten, hat einen guten Grund.

Voriger Artikel
Eröffnung im Januar: CJD baut neue Kita
Nächster Artikel
Urologen-Prozess: Staatsanwalt fordert Haftstrafe

Das Rathaus in Pink: Anlass der Aktion ist der Welt-Mädchentag.
 

Quelle: Archiv

Wolfsburg.  Ab Mittwoch und noch bis Sonntag erstrahlen das Wolfsburger Rathaus sowie das Phaeno jeweils abends in der Farbe Pink – damit werden die „Pinkifizierungen“ unterstützt, mit denen das Kinderhilfswerk Plan International auf den Welt-Mädchentag am 11. Oktober aufmerksam macht.

„Noch heute gelten Mädchen in vielen Ländern weniger als Jungen. Ob als Opfer von Gewalt, Benachteiligung bei der Bildung oder sonstigen Einschränkungen in der persönlichen Entwicklung – die mit dem niederen Status einhergehende Diskriminierung ist leider vielfältig“, sagte Wolfsburgs Gleichstellungsbeauftragte Beate Ebeling. „Die Initiative von Plan International, die in Wolfsburg mittlerweile zum festen Programm gehört, setzt ein wichtiges Zeichen im Kampf gegen diese Diskriminierung.“

Plan International ist nach eigenen Angaben eines der größten Kinderhilfswerke und weltweit in 50 Ländern aktiv. In Deutschland betreut Plan mehr als 300.000 Patenschaften. Interessierte können unter www.plan.de mehr über die Arbeit erfahren. Auch eine Kontaktaufnahme mit der regionalen Aktionsgruppe ist unter http://wolfsburg.plan-aktionsgruppen.de möglich.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr