Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rathaus: Ausstellung über die Migration
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rathaus: Ausstellung über die Migration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 04.04.2016
Bürgerhalle: Bilder von Morena Antonucci (unten, l.) mit Dr. Kati Zenk (Arbeit und Leben). Quelle: Photowerk (bs)

Die Bildungsvereinigung Arbeit und Leben sowie der Abruzzen-Kulturverein um Rocco Artale haben die Ausstellung zusammengestellt und schlagen damit einen Bogen zum aktuellen Migrationsproblem. Politischer Sekretär Joachim Fährmann (IG Metall) übte in diesem Zusammenhang Kritik an Regierungen, die mit ihrer Abschottungspolitik Europa zu einer Festung ausbauen und den europäischen Gedanken ab absurdum führten. Schirmherr Stadtrat Thomas Muth berichtete über vorbildliche Wolfsburger Objekte zur Integration und hob hervor, dass hier gegenwärtig 5501 Menschen mit italienischer Staatsangehörigkeit lebten.

Über die Motive der Bilder referierte ausführlich der Kunsthistoriker Ekkehart Tillmann, ehe sich auch Künstlerin Morena Antonucci über ihre Motivation äußerte. „Aus dem Dunkel ins Licht“ betitelt sie die Serie der Impressionen. Vom ersten Empfang der Italiener auf dem dunklen Bahnhof in den 60er Jahren bis zur Gegenwart, die von Vielfalt, Toleranz und Lebendigkeit geprägt sei.

Grußworte übermittelten auch Parlamentsmitglied Antonio Castricone und Barbara Tarullo von der Konsularischen Agentur Wolfsburg.

Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing Gesellschaft (WMG) erarbeitet erstmals ein umfassendes und nachhaltiges Tourismuskonzept für Wolfsburg. Ein zentraler Baustein ist eine bundesweite Befragung zur Stadt, an der sich auch alle Wolfsburger beteiligen können.

05.04.2016

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es die Bürgerstiftung Wolfsburg, Grund genug, auf zahlreiche Projekte in der Volkswagenstadt zurück zu blicken und mit einem bunten Programm eine Erfolgsgeschichte zu feiern, die auf Ratsbeschluss 2006 ihren Auftakt nahm.

04.04.2016

Gelegenheit macht Diebe: Das trifft offenbar auch auf einen Einbruch am frühen Montagmorgen in der Straße Klieverhagen zu. Der Täter war mit dem Fahrrad unterwegs. Das hinderte ihn aber nicht daran, einen teuren Fernseher abzutransportieren – auf dem Gepäckträger.

04.04.2016