Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rat stimmt für Freiwillige Kernstadt-Feuerwehr

Wolfsburg Rat stimmt für Freiwillige Kernstadt-Feuerwehr

Wolfsburg bekommt eine Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte. Das beschloss der Rat der Stadt gestern bei nur einer Gegenstimme. Wann es genau los geht, steht noch nicht fest: „Wir starten dann, wenn wir genügend Leute haben“, betonte der Erste Stadtrat Werner Borcherding.

Voriger Artikel
VfL ehrt seine besten Sportler
Nächster Artikel
Fußball-EM ohne Public Viewing!

Freiwillige Feuerwehr Wolfsburg: Sie soll der Berufsfeuerwehr bei Einsätzen helfen.

Quelle: Photowerk (bb/Archiv)

Zum Start braucht die Stadt etwa 20 aktive Feuerwehrleute - 50.000 Euro stehen für die Erstausstattung (persönliche Schutzausrüstung und Spinde) auf der jetzigen Feuerwache zur Verfügung. Mitglied werden können Wolfsburger aus der Kernstadt sowie Interessierte, die tagsüber in der Kernstadt arbeiten. Doppelmitgliedschaften seien möglich, allerdings gelte weiterhin das Wohnortprinzip: Man kann nur in dem Ort Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr werden, in dem man lebt.

CDU-Ratsherr Günter Lach, Vorsitzender des Bürgerdiensteausschusses, setzt große Hoffnungen in die Kernstadt-Feuerwehr: „Sie könnte die Berufsfeuerwehr entlasten.“ Was ihm bitter aufstieß: Viele Feuerwehrleute hätten auf Facebook heftigst über die Pläne diskutiert, „aber in unserem Fachausschuss war niemand...“ Sieghard Wilhelm (Grüne) rief dazu auf, „Internet-Diskussionen nicht zu ernst zu nehmen“. Wichtig sei die Bekämpfung von „realen Bränden“ - und die werde mit der neuen Freiwilligen Feuerwehr besser. Hans-Joachim Throl (FDP) zeigte sich „zuversichtlich, dass sich genügend Menschen für diese Aufgabe finden“. Jürgen Lerchner (Linke) stimmte ebenfalls wie Detlef Conradt (SPD): „Allerdings kommt die Neugründung Jahrzehnte zu spät“, so Conradt. Sandra Straube (PUG) wies auf die zusätzlichen Kosten fürs Stadtsäckel hin: „Wir werden schauen, wie es sich entwickelt. Eine Feuerwehr ist auch eine Kostenfrage.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang