Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Raser in Röntgenstraße: Mit 105 km/h unterwegs
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Raser in Röntgenstraße: Mit 105 km/h unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 09.07.2010
Der furchtbare Unfall in der Röntgenstraße: Offenbar haben viele Fahrer nichts daraus gelernt. Quelle: Archiv
Anzeige

Der traurige Spitzenreiter fuhr 105 Stundenkilometer, erlaubt sind an dieser Stelle nur 50 km/h.
Bei der dreistündigen Geschwindigkeitsmessung kontrollierte die Stadt 1000 Fahrzeugen und stellte dabei insgesamt 80 Verstöße fest. Der Höchstwert lag bei 105 Stundenkilometern. Den Raser erwartet eine Geldbuße von 280 Euro, zwei Monate Fahrverbot und vier Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg.
„Insbesondere vor dem Hintergrund des schweren tödlichen Verkehrsunfalls im vergangenen Jahr an dieser Stelle appellieren wir an die Autofahrer, die angeordnete Geschwindigkeit aus Sicherheitsgründen unbedingt einzuhalten“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt.
Im September 2009 war ein Golf in der Röntgenstraße gegen einen Baum gerast, vier junge Menschen starben, ein fünfter Insasse überlebte schwer verletzt – einer der schlimmsten Unfälle der Stadtgeschichte.

Wird das Gebäude des ehemaligen Schuhhauses Paland in der Bahnhofspassage 6 bald abgerissen?

09.07.2010

Die IG Metall wird das Gewerkschaftshaus mit einer großen LED-Leinwand ausrüsten. Zudem arbeitet der Hamburger Lichtkünstler Michael Batz an einem Licht-Konzept mit farbigen LED-Röhren für das Gewerkschaftshaus.

08.07.2010

Aufgerissene Fußwege, verstaubte Straßen, Parkprobleme und vieles mehr: Seit Monaten müssen die Anwohner der Ostsiedlung südlich der Reislinger Straße täglich mit vielen Unwägbarkeiten rechnen. Grund genug für Ortsbürgermeister Frank Roth, sich ein Bild vom aktuellen Baugeschehen zu machen.

08.07.2010
Anzeige