Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rasante Späße mit Ralf Schmitz

Wolfsburg Rasante Späße mit Ralf Schmitz

Wolfsburg. Selber schuld, wer sich bei Ralf Schmitz in die erste Reihe setzt: Besucher werden unweigerlich in seine rasanten Späße eingebaut, avancieren zu unfreiwilligen Co-Stars in einem Feuerwerk aus Comedy, Stand-Up und Sketch. Mit seinem Bühnenprogramm „Aus dem Häuschen“ begeisterte Schmitz am Sonnabend 1800 Besucher im CongressPark.

Voriger Artikel
Peter Altmaier beim CDU-Bezirkstag
Nächster Artikel
Abiturienten trafen sich nach 50 Jahren wieder

Er sabbelt, er blödelt und er heimwerkert: Ralf Schmitz stand im CongressPark auf der Bühne, 1800 Besucher amüsierten sich prächtig.

Quelle: Tim Schulze

Die Fans lieben ihn, den knuddeligen, 168 Zentimeter großen Spaßmacher, Schauspieler und Buchautor. Und sie wissen, was sie erwartet. Schmitz fischt Zurufe aus dem Publikum und lockt dann zu entsprechenden Wortspielchen seine „Partner“ ins Rampenlicht.

Delinquenten, die er bloßstellt? Nein, Schmitz bleibt immer über der Gürtellinie. Niemand muss sich schämen. Und wenn‘s mal ein bisschen frivoler wird, ihm kann man eigentlich nichts übel nehmen.

Bei seiner Tournee über die Baustelle kommt der Comedian mit sparsamen Requisiten, kurzem Klaviergastspiel und einigen Lichtbildern über skurrile Wohnlösungen aus. Der Rest des über zweistündigen Bühnenprogramms ist er selbst. Hüpft und rennt, zieht Grimassen, sabbelt wie ein Maschinengewehr und nimmt sich mit Vorliebe selbst auf die Schippe. Köstlich, was er allein mit einem Akkuschrauber anstellt. Für seine Scherze kann er alles gebrauchen, von der Klo- bis zur Zahnbürste. Manchmal auch beides in Kombination. Typisch Ralf.

1800 Besucher im großen Saal des CongressParks juchzten, klatschten und warteten anschließend geduldig auf Autogramme. Wer am Sonnabend keines ergatterte: Schmitz hat versprochen, 2017 wiederzukommen.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang