Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rapper „Lost Child“ präsentiert Mix-Tape
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rapper „Lost Child“ präsentiert Mix-Tape
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 11.10.2016
Rap im Phaeno: „Lost Child“ aus Wolfsburg präsentiert am Freitag sein erstes Mixtape „Index Patient“ im Wissenschaftstheater. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

„Wir sind sehr gespannt darauf, diesen jungen Musiker live zu erleben und freuen uns darauf mit Gästen aus der Rap-Szene einen tollen Abend im besonderen Phaeno Ambiente zu erleben“, sagt Organisator Abidin Otuzbir.

Zuerst wird DJ Fay Guevara auflegen und für Stimmung für die Rap- und Hip-Hop-Fans sorgen. Der 21-Jährige ist in Wolfsburg aufgewachsen und bastelt seit sieben Jahren an seiner Musikkarriere. „Lost Child“ arbeitete mit ihm zusammen an seinem ersten Mix-Tape „Index Patient“. Der 18-Jährige hat vor sechs Jahren angefangen, Raptexte zu schreiben. Mittlerweile produziert er die meisten seiner Instrumentale selbst und nimmt alles in seinem Zimmer mit eigenem Equipment auf.

Das Mixtape „Index Patient“ ist seine erste richtige Veröffentlichung. „Mit dieser Veröffentlichung will ich den Leuten zeigen, was sie in Zukunft von mir erwarten können. Mein Langzeitziel ist es, mir ein internationales Künstlerdasein durch meine Musik zu ermöglichen“, sagt „Lost Child“.

Wolfsburg. Sport, Finanzen und VW - die Kids Academy der Antonius-Holling-Stiftung bietet bei ihrer elften Auflage seit Anfang der Woche eine bunte Programm-Mischung. Am Dienstag stand für die 180 Kinder Musik auf dem Programm. Und zwar gemeinsam mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra.

11.10.2016

Eine 51 Jahre alte Taxifahrerin wurde am Montagabend Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Die Frau hatte einen männlichen Fahrgast befördert, als dieser beim Kassieren plötzlich eine Waffe zog und Bargeld forderte. Der Taxifahrerin gelang es, den Mann in die Flucht zu schlagen und die Polizei zu rufen.

11.10.2016

Die Wolfsburger Polizei will die Szene der Auto-Tuner stärker ins Visier nehmen. Ein zehnköpfiges Team kümmert sich speziell um das Thema, bei der gezielten Kontrolle eines Treffens in Helmstedt wurde jetzt die Hälfte der Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen.

11.10.2016
Anzeige