Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Randalierer verletzt Polizist

Wolfsburg Randalierer verletzt Polizist

Wegen Widerstand gegen Polizeibeamte muss sich ein 24 Jahre alter Wolfsburger verantworten. Am Donnerstagabend hatte ein Ellenbogenschlag des 24-Jährigen, der unter Drogen stand, den Kopf eines 27-jährigen Polizeikommissars getroffen.

Voriger Artikel
Vater von totgeschütteltem Baby: Bewährungsstrafe
Nächster Artikel
Bremse und Gaspedal verwechselt: 4000 Euro Schaden

Polizist verletzt: Ein 24-Jähriger, der unter Drogen stand, randalierte und wurde anschließend in die Psychatie eingeliefert.

Quelle: Archiv

Der Polizist trug eine geschwollene Wange davon.

Die Beamten waren um 18.30 Uhr von Anwohnern in ein Mehrfamilienhaus in die Drömlingstraße gerufen worden. In einer Etagenwohnung sollte der 24-Jährige randalieren. Als die erste Streifenbesatzung eintraf, entschuldigte sich der Wolfsburger  zunächst für sein vorheriges Verhalten, schlug aber danach plötzlich wild um sich.

Nachdem der 24-Jährige mit Handschellen fixiert werden konnte, beruhigte sich der Wolfsburger wieder. Da der Beschuldigte  einräumte, zuvor Drogen zu sich genommen zu haben, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Desweiteren wurde der 24-Jährige im Klinikum einem Drogentest unterzogen, bevor er am späten Abend in ein Psychiatriezentrum eingeliefert wurde. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016