Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Randalierer verletzt Polizist

Wolfsburg Randalierer verletzt Polizist

Wegen Widerstand gegen Polizeibeamte muss sich ein 24 Jahre alter Wolfsburger verantworten. Am Donnerstagabend hatte ein Ellenbogenschlag des 24-Jährigen, der unter Drogen stand, den Kopf eines 27-jährigen Polizeikommissars getroffen.

Voriger Artikel
Vater von totgeschütteltem Baby: Bewährungsstrafe
Nächster Artikel
Bremse und Gaspedal verwechselt: 4000 Euro Schaden

Polizist verletzt: Ein 24-Jähriger, der unter Drogen stand, randalierte und wurde anschließend in die Psychatie eingeliefert.

Quelle: Archiv

Der Polizist trug eine geschwollene Wange davon.

Die Beamten waren um 18.30 Uhr von Anwohnern in ein Mehrfamilienhaus in die Drömlingstraße gerufen worden. In einer Etagenwohnung sollte der 24-Jährige randalieren. Als die erste Streifenbesatzung eintraf, entschuldigte sich der Wolfsburger  zunächst für sein vorheriges Verhalten, schlug aber danach plötzlich wild um sich.

Nachdem der 24-Jährige mit Handschellen fixiert werden konnte, beruhigte sich der Wolfsburger wieder. Da der Beschuldigte  einräumte, zuvor Drogen zu sich genommen zu haben, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Desweiteren wurde der 24-Jährige im Klinikum einem Drogentest unterzogen, bevor er am späten Abend in ein Psychiatriezentrum eingeliefert wurde. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg