Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Randale in Polizei-Zelle: Feuerwehr befreit Insassen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Randale in Polizei-Zelle: Feuerwehr befreit Insassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 06.11.2013
Einsatz in der Polizeiwache: Ein Insasse (30) trat auf eine Zellentür ein - die Feuerwehr schritt ein. Quelle: Gero Gerewitz / Gerrit Pfennig
Anzeige

Der 30-jährige Wolfsburger war gestern wegen seines starken Alkoholkonsums und aggressiven Verhaltens auffällig geworden. Streifenpolizisten nahmen den Mann schließlich vorsichtshalber in Gewahrsam.

Doch mit dieser Entscheidung wollte sich der Betrunkene offenbar nicht abfinden. Gegen 18.30 Uhr randalierte er in seiner Zelle. Als die Polizisten dann den Mann zur Rede stellen wollten, ließ sich die Zellentür nicht mehr aufschließen.

Den Polizisten blieb somit nichts anderes übrig, als die Feuerwehr zu alarmieren. Sechs Kräfte der Berufsfeuerwehr rückten aus, um die Tür zu öffnen. „Das Türschloss war verkeilt. Wir haben deshalb die Bolzen entfernt und die Tür aus den Angeln gehoben“, so Einsatzleiter Alfons Gennat.

Der 30-jährige Zellen-Insasse blieb übrigens trotz seiner Attacke auf die schwere Metall-Tür unverletzt - auf ihn dürfte nach der Randale ein Verfahren wegen Sachbeschädigung zukommen.

rpf

Anzeige