Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Randale in Polizei-Zelle: Feuerwehr befreit Insassen

Wolfsburg Randale in Polizei-Zelle: Feuerwehr befreit Insassen

Kurioser Einsatz gestern Abend in der Heßlinger Straße: Im Zellentrakt der Wolfsburger Polizei trat ein Insasse (30) offenbar so heftig gegen seine Zellentür, dass diese sich nicht mehr öffnen ließ. Die Berufsfeuerwehr befreite schließlich den betrunkenen Mann.

Voriger Artikel
Keime: Zwei weitere Frühchen befallen
Nächster Artikel
Unfall: Mit Skoda gegen Laternenmast

Einsatz in der Polizeiwache: Ein Insasse (30) trat auf eine Zellentür ein - die Feuerwehr schritt ein.

Quelle: Gero Gerewitz / Gerrit Pfennig

Der 30-jährige Wolfsburger war gestern wegen seines starken Alkoholkonsums und aggressiven Verhaltens auffällig geworden. Streifenpolizisten nahmen den Mann schließlich vorsichtshalber in Gewahrsam.

Doch mit dieser Entscheidung wollte sich der Betrunkene offenbar nicht abfinden. Gegen 18.30 Uhr randalierte er in seiner Zelle. Als die Polizisten dann den Mann zur Rede stellen wollten, ließ sich die Zellentür nicht mehr aufschließen.

Den Polizisten blieb somit nichts anderes übrig, als die Feuerwehr zu alarmieren. Sechs Kräfte der Berufsfeuerwehr rückten aus, um die Tür zu öffnen. „Das Türschloss war verkeilt. Wir haben deshalb die Bolzen entfernt und die Tür aus den Angeln gehoben“, so Einsatzleiter Alfons Gennat.

Der 30-jährige Zellen-Insasse blieb übrigens trotz seiner Attacke auf die schwere Metall-Tür unverletzt - auf ihn dürfte nach der Randale ein Verfahren wegen Sachbeschädigung zukommen.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr