Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rallye: Autostadt-Team kommt gut in Hamburg an

Wolfsburg Rallye: Autostadt-Team kommt gut in Hamburg an

Mit 15 Oldtimern war die Autostadt in diesem Jahr bei der Rallye Hamburg-Berlin-Klassik vertreten. Alle Fahrzeuge und ihr prominent besetztes Team um Geschäftsführer Otto F. Wachs kamen jetzt im Ziel am Hamburger Hafen an.

Voriger Artikel
Diebe schlagen beim Einkauf zu
Nächster Artikel
Jobcenter: Trio verprügelt Mann

Freude nach der Zieleinfahrt in Hamburg: Die Autostadt war anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens mit 15 Fahrzeugen bei der Hamburg-Berlin-Klassik vertreten.

Quelle: Autostadt

Anlässlich des 15. Geburtstages der Autostadt machten die 180 Old- und Youngtimer aus dem In- und Ausland an zwei Abenden Halt in der Autostadt, Höhepunkt war das große Fahrerfest am Freitagabend. Mit einem Gala-Abend ging Norddeutschlands größte Oldtimer-Rallye am Samstag in Hamburg zu Ende.

„Die Hamburg-Berlin-Klassik bei uns zu Gast zu haben, war ein besonderer Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Autostadt“, sagte Otto F. Wachs, der gemeinsam mit Schauspielerin Saskia Valencia in einem 1200 Cabriolet an den Start gegangen war und in der Gesamtwertung letztlich den 54. Platz erreichte. „Nicht nur die Teilnehmer der Rallye nehmen unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause, auch für die Gäste der Autostadt war die Rallye etwas ganz Besonderes.“

Über landschaftlich reizvolle Nebenstraßen führte die Strecke der Hamburg-Berlin-Klassik in diesem Jahr von Berlin über Wolfsburg nach Hamburg, an zwei Abenden war die Autostadt Tagesziel (WAZ berichtete. Zahlreiche Fahrzeuge verwandelten die Autostadt in ein Open-Air-Museum. Nach insgesamt 750 Kilometern und sechs Etappen erreichten die Teilnehmer am Samstag das Ziel im Hamburger Hafen. Die Autostadt unterstützt die Rallye von Beginn im Jahr 2008 an als Hauptsponsor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände