Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Räuber schlugen ihr Opfer

Überfall auf jungen Mann Räuber schlugen ihr Opfer

Opfer eines Raubs wurde am Dienstagabend ein 19 Jahre alter Wolfsburger. Zwei unbekannten Täter bedrohten den jungen Mann zunächst und forderten sein Geld und sein Handy. Als er nicht reagierte, schlugen die Ganoven zu.

Voriger Artikel
Linke und Piraten für Erhöhung der Gewerbesteuer
Nächster Artikel
Stadt fällt Bäume für umstrittenes Bauprojekt
Quelle: Archiv

Wolfsburg. Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr auf dem Fußweg hinter dem Studentenwohnheim an der Heßlinger Straße. Der junge Wolfsburger war gerade auf dem Weg zum Omnibusbahnhof an der Porschestraße, als er von dem Duo angesprochen wurde. Als der 19-Jährige nicht reagierte, schlugen die Täter mit Fäusten zu und liefen danach davon. Da sich der Wolfsburger erst zwei Stunden nach der Tat bei der Polizei meldete, war es zu spät für eine sofortige Fahndung.

Der erste, etwa 1,80 Meter große Täter trug eine schwarze Maske, während der gleichgroße Komplize einen langen, gekräuselten Vollbart hatte und korpulenter war. Beide Beschuldigte waren dunkel gekleidet. Zeugen des Vorfalls wenden sich an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr