Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rätselraten im Vogtlandweg: Wem gehört der auffällige gelbe Vogel?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rätselraten im Vogtlandweg: Wem gehört der auffällige gelbe Vogel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 29.06.2016
Nicole Roberto, Sarah Salis und Tochter Melody (v.l.) wundern sich: Wem gehört der auffällige gelbe Vogel, der immer wieder im Vogtlandweg auftaucht? Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Obwohl sie ein Foto des Tieres bereits vor mehr als zwei Wochen auf Facebook gepostet hatte, meldete sich bislang niemand bei ihr, der den Vogel vermisst. „Wegen seiner gelben Farbe und dem Rot über dem Schnabel ist er sehr auffällig“, sagen Sarah Salis und Freundin Nicole Roberto. Alle Versuche, der Herkunft des Vogels auf die Spur zu kommen, waren bislang gescheitert. „Allerdings habe ich von einem Nachbarn erfahren, dass der Vogel schon seit drei Monaten immer mal wieder hier ist“, berichtet Salis, die ihn zuletzt vor einigen Tagen vor ihrem Haus am Vogtlandweg gesehen hat.

„Ich gehe davon aus, dass es sich um einen Gelben Ziegensittich handelt, der dem Besitzer entflogen ist“, sagt Eike Bovensmann, Experte für Vögel bei der BUND-Kreisgruppe Wolfsburg. Seiner Ansicht nach wird das Tier im Sommer genügend Nahrung im Freien finden, um zu überleben. „Andererseits sind entflogene Käfigvögel oft eine leichte Beute für Greifvögel, da sie weder den freien Flug üben konnten noch gelernt haben, ihre Fressfeinde zu erkennen und ihnen zu entkommen“, führt Bovensmann weiter aus.

Nach Angaben von Bernd Kayser, Mitglied in der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Barnbruch, handelt es sich um einen Springsittich. Diese sind allerding nur geringfügig kleiner als Ziegensittiche, was eine exakte Unterscheidung beider Arten schwierig macht.

 joe

Wolfsburg. Großzügige Unterstützung durch den Klinikum-Fördervereins: Dank einer Spende in Höhe von 1000 Euro kann die Blutbank am Klinikum künftig während und nach den Blutspenden die Verpflegung verbessern. Am Mittwoch fand die symbolische Scheckübergabe statt.

29.06.2016

Am Dienstagmittag wurde im Stadtteil Detmerode eine 92 Jahre alte Wolfsburgerin Opfer von dreisten Trickdieben. Das Duo gab sich als Handwerker aus. Als die ahnungslose Dame durch den einen Täter abgelenkt wurde, durchsuchte der zweite Täter die Wohnung erbeutete 1.700 Euro Bargeld.

29.06.2016

Mit mehreren Mobiltelefonen entkamen in der Nacht zum Mittwoch unbekannte Täter nach einem Einbruch in Telefonshop in der Wolfsburger Innenstadt. Den Ermittlungen nach wurde zunächst ein Schaufenster des Vodafone-Shops in der Porschestraße zerstört. Anschließend entkamen die Täter mit ihrer Beute.

29.06.2016
Anzeige