Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rätsel der Rathaus-Pakete gelöst

Wolfsburg Rätsel der Rathaus-Pakete gelöst

Der Fall mit der verdächtigen Post im Rathaus ist geklärt. Die Polizei ermittelte einen 61-jährigen verwirrten Wolfsburger, der die Päckchen und Briefe vor einem Büro abgelegt hatte. Der Inhalt war ungefährlich - unter anderem handelte es sich um Seife und leere Reisbeutel!

Voriger Artikel
Rollerfahrer (15) stirbt nach schwerem Unfall
Nächster Artikel
Die irre Radio-Wette: Im Bürostuhl durch Fuzo

Einsatz im Rathaus: Die sichergestellten Pakete enthielten keine gefährlichen Gegenstände.

Quelle: Photowerk (bas)

Am Dienstagmittag hatten Verwaltungsmitarbeiter Alarm geschlagen: Vor einem Büro lag die ominöse Post, die Polizei rückte an und stellte die Sendungen sicher (WAZ berichtete). Adressiert war die Post unter anderen an Kanzlerin Angela Merkel, die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht und die Bundesanwaltschaft in Berlin. Allerdings fand sich auch ein Absender.

„Wir haben einen 61-jährigen Wolfsburger ermittelt, der als geistig beeinträchtigt gilt“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Neben Seifenstückchen und leeren Reisbeuteln fanden sich auch Schreiben mit wirren Forderungen - unter anderem sollten alle US-Sender aus dem deutschen Sendebereich entfernt werden.

Für die Polizei ist die Angelegenheit damit erledigt, Claus: „Wir sehen keine strafrechtliche Relevanz. Der Mann bekommt seine Briefe und Päckchen zurück, das war‘s.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang