Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Radfahrerin angefahren und geflüchtet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Radfahrerin angefahren und geflüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 20.08.2015
Fahrerflucht: Eine Radfahrerin wurde am Sonntag beieinem Unfall verletzt, es werden Zeugen gesucht. Quelle: Archiv
Anzeige

Nach Angaben der 47 Jahre alten Geschädigten befuhr diese zwischen 16.30 Uhr und 17.00 Uhr mit ihrem Fahrrad den rechten Radweg entlang der Laagbergstraße aus Richtung Innenstadt kommend.

In Höhe der Einmündung Martin-Lutter-Straße tauchte plötzlich ein schwarzer Golf 6 oder 7 vor ihr auf. Die Radfahrerin versuchte noch zu bremsen fuhr jedoch mit dem Vorderrad des Fahrrades in den rechten hinteren Radkasten des Golf.

Hierbei verdrehte sich der Lenker ihres Rades und sie stürzte  auf die Fahrbahn. Dabei zog sie sich am Knie eine Verletzung zu, die später als schwere Verletzung diagnostiziert wurde.

Der schwarze Golf fuhr jedoch ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern sofort weiter. Da die 47-Jährige bei dem Zusammenstoß ihre Brille verlor, konnte sie das Kennzeichen nicht erkennen. Hinzukommende Passanten leisteten der  Verletzten Erste Hilfe und halfen ihr wieder auf die Beine.

Die Polizei bittet nun den beteiligten Fahrer des schwarzen Golf und Zeugen, sowie Ersthelfer sich bei den Beamten auf der Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 zu melden.

ots

Sie gucken, machen Handy-Fotos und blockieren den Weg - Gaffer behindern Polizei, Sanitäter und Feuerwehr immer öfter bei der Arbeit. Und nicht selten bringen sie die Einsatzkräfte sogar in Gefahr.

20.08.2015

Das Flüchtlingsdrama auf Kos lässt Yannick Weigert nicht mehr los. Der Wolfsburger hat gerade mit seiner Freundin Britta Urlaub auf der griechischen Insel gemacht. Dort erlebte der Rapper, der unter dem Namen Shady Kay arbeitet, das Elend der Flüchtlinge hautnah. Jetzt steht für ihn fest: „Ich möchte helfen!“

22.08.2015

2016 soll die lange geplante Sanierung des ehemaligen Ordnungsamts am Robert-Koch-Platz beginnen. In dem markanten Gebäude ist die Caféteria der Ostfalia-FH untergebracht. Ab September wollen Stadt, Hochschule und Architekten einen Zeitplan erarbeiten und die einzelnen Arbeitsschritte für Firmen ausschreiben.

19.08.2015
Anzeige