Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Radfahrer (12) schwer verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Radfahrer (12) schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 25.10.2017
Schwere Verletzungen hat ein zwölfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in der Wolfsburger Innenstadt erlitten. Quelle: Tim Schulze
Wolfsburg

Schwere Verletzungen hat ein zwölfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in der Innenstadt erlitten. Der Junge war auf der Friedrich-Ebert-Straße trotz Ampel über die Straße gefahren und wurde von einem Golf erfasst.

Schwere Verletzungen hat ein zwölfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in der Wolfsburger Innenstadt erlitten.

Laut Polizei war der Schüler gegen 16.49 Uhr auf dem Radweg vom Schillerteich in Richtung Rathaus unterwegs. Obwohl die Ampel in Höhe der Christuskirche für ihn Rot zeigte, wollte der Junge über die Straße fahren. der Fahrer (26) eines Golf aus Peine, der vom Berliner Ring in Richtung Pestalozziallee fuhr, erwischte den Zwölfjährigen mit seinem Fahrzeug. Polizeisprecher Thomas Figge: „Der Autofahrer konnte trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver den Zusammenstoß nicht verhindern.“ Der Zwölfjährige, der ohne Schutzhelm unterwegs war, wurde gegen die Frontscheibe des Golf geschleudert und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Das Opfer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht, den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 1000 Euro. Figge: „Wir appellieren insbesondere an Eltern, darauf zu achten, dass ihre Kinder beim Radfahren einen Helm tragen. Der kann vor schweren Kopfverletzungen schützen und somit Leben retten.

Von Redaktion

Die Stadt will von einer Gefahrenquelle nichts wissen. Doch die tiefen Schlaglöcher, die am Südkopf seit dem Abbau einiger Fahrradständer klaffen, sind und bleiben ein Problem.

25.10.2017
Stadt Wolfsburg Edward Günther ließ sich typisieren - Wolfsburger hilft krebskrankem Amerikaner

Das ist vorbildlich: Der Wolfsburger Edward Günther ließ sich typisieren. Seine Knochenmarkspende benötigt ein US-Amerikaner, der an Leukämie erkrankt ist.

25.10.2017

Fast drei Stunden lang tagte der Ortsrat Mitte-West am Dienstagabend im Konferenzbereich des Klinikums. Unter anderem ging es um den Haushalt, um den katastrophalen Zustand des Bodenbelags am alten Einkaufszentrum Schlesierweg und um die Heinrich-Nordhoff-Straße.

27.10.2017