Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Radeln für den Naturschutz
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Radeln für den Naturschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 10.06.2015
Auftakt: Die dreiwöchige Aktion Stadtradeln startete am Samstag auf dem Hollerplatz. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Es gibt schon viele Bürger, die morgens und abends mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Und ich glaube, Radfahren ist im Kommen“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs zum Auftakt der Aktion Stadtradeln. Auch Sylvia Cultus, Leiterin des Integrationsreferats, sagte begeistert: „Ich bin schon letztes Jahr mitgeradelt und auch dieses Jahr dabei. Zur Arbeit fahre ich generell mit dem Fahrrad und somit trage ich gerne zum Klimaschutz in der Stadt bei. Unsere Gruppe hat eine Liste, da werden jeden Tag die geradelten Kilometer eingetragen.“

Auch ein Stand des E-Bike-Stores war vertreten und zeigte Interessierten die neuesten Pedelecs. Ein historisches Hochrad gab es zu bestaunen, und für das leibliche Wohl sorgten das Bratwurst-Fahrrad und das Wasser-Fahrrad des Atelier Cafés.

Wer mitradeln will, kann sich unter stadtradeln.de/wolfsburg anmelden oder im Rathaus am Infostand seine geradelten Kilometer erfassen lassen. Die Aktion endet am Sonntag, 28. Juni.

kf

Das passte: das erste hochsommerliche Wochenende, maßgeschneidert für die Internationale Sommerbühne im rappelvollen Schlosshof. Einen tollen Knaller bot der Freitagabend mit dem Auftritt von FOCG (Faut Qu’ca Guinche) aus Grenoble. Sechs smarte Jungs faszinierten, beglückten, entzückten gleichermaßen ihr Publikum. Klasse auch der Auftritt von Addys Mercedes am Samstag.

10.06.2015

Zum Thema „Offene Türen“ feierte die Christophorus-Gemeinde am Sonntag einen großen Gottesdienst zum Fronleichnamsfest. Anschließend ging es mit der Prozession zum St. Elisabeth-Heim und auf den Rathausplatz.

10.06.2015

Das war kein schöner Einsatz gestern Abend für die Feuerwehr: Im Mittellandkanal in Vorsfelde ist gegen 19 Uhr vermutlich ein Old English Bulldog ertrunken. Taucher der Berufsfeuerwehr suchten den Hund – brachen die Suche dann aber ergebnislos ab.

07.06.2015
Anzeige