Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
RVA freut sich über neues Dienstfahrzeug

Wolfsburg RVA freut sich über neues Dienstfahrzeug

Über einen neuen Up konnte sich gestern der Regionalverbund für Ausbildung (RVA) freuen. Möglich gemacht hatten diese Anschaffung Wolfsburg AG, VW-Belegschaftsstiftung und das Autohaus Wolfsburg.

Voriger Artikel
Schachtweg: Einbruch in Imbiss
Nächster Artikel
TTIP-Gegner: Brief an Mohrs

Wichtige Spende: Julius von Ingelheim von der Wolfsburg AG (Mitte) und Michael Roth vom Autohaus Wolfsburg übergaben den neuen Dienst-Up an Elisabeth Krüger vom RVA.

Quelle: Manfred Hensel

„Mit dieser Spende haben die Sponsoren das Überleben unseres Vereins gesichert“, betonte RVA-Geschäftsführerin Elisabeth Krüger. Denn selbst hätte der gemeinnützige RVA kein neues Auto bezahlen können. Doch um zu den Ausbildungsstellen der aktuell 140 durch den RVA betreuten Auszubildenden in Wolfsburg, Helmstedt und Gifhorn zu kommen, seien die 15 Mitarbeiter auf ein Fahrzeug angewiesen.

Zuletzt leistete dem Verband seit seiner Gründung 1998 ein von VW zur Verfügung gestellter Polo gute Dienste. „Wir haben damit 2500 Azubis in 1000 Betrieben bei ihrer Arbeit besucht“, so Krüger. Doch wegen eines Motorschadens ist der Wagen jetzt ausgefallen. Die VW-Belegschaftsstiftung und die Wolfsburg AG waren sofort bereit zu helfen, stellten je 5000 Euro zur Verfügung. Und auch das Autohaus unterstützte den RVA mit 2000 Euro. „Dort ist das Geld in Sachen Bildung gut angelegt“, betont Julius von Ingelheim, Vorstand der Wolfsburg AG. Immerhin hilft der Regionalverbund benachteiligten Jugendlichen ins Arbeitsleben. Und das mit Erfolg: Über 80 Prozent werden sogar von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände