Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
RVA brachte vier junge Flüchtlinge in Ausbildung

Erfolgreiches Projekt in Wolfsburg RVA brachte vier junge Flüchtlinge in Ausbildung

Der RegionalVerbund für Ausbildung (RVA) möchte mit Unterstützung der Wolfsburger Unternehmer junge Flüchtlinge in duale Ausbildung vermitteln. Dabei gibt es erste Erfolge. Vier junge Menschen haben in den letzten Monaten einen Ausbildungsplatz erhalten und machen trotz Sprachbarrieren erste Fortschritte.

Voriger Artikel
Internationale Weihnachtsfeier steigt im 35. Jahr
Nächster Artikel
Drei Jahre Haft für Drogendealer (35)

Job dank RVA: Ebrahim Izadtalab mit Annette Hempel (links) und Elisabeth Krüger im Modehaus Hempel.

Wolfsburg. RVA-Geschäftsführerin Elisabeth Krüger ist überzeugt, dass die jungen Flüchtlinge viel Potenzial mitbringen. „Wir dürfen nicht nur die Sprachhemmnisse vor Augen haben, diese Menschen sind absolut in der Lage die Sprache zu erlernen, wenn man für die richtigen Bedingungen sorgt.“ Eine Ausbildungsstelle sei diese Voraussetzung.

Eine Unternehmerin in Wolfsburg, die jungen Flüchtlingen eine berufliche Perspektive bieten möchte, ist Annette Hempel, Geschäftsführerin bei Hempel. Als Praktikant hatte in dem traditionsbewussten Modehaus der junge Iraner Ebrahim Izadtalab überzeugt. Sein freundliches und höfliches Auftreten gegenüber den Kunden und Mitarbeitern haben von Anfang begeistert. Daher habe er trotz mangelnder Sprachkenntnisse eine Ausbildungsstelle bekommen. Der RVA übernimmt Betreuung und Sprachunterricht. „Integration kann nur gelingen, wenn wir gemeinsam die Verantwortung erkennen“, so Hempel.

Beratung und Unterstützung erhalten interessierte Betriebe beim RVA per E-Mail an rva@wolfsburg.de  oder im Internet unter www.rva-wolfsburg.de .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016