Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Public Viewing: Fans feiern heiße WM-Party
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Public Viewing: Fans feiern heiße WM-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 04.07.2010
Südkopf: 5000 Fans feierten beim Public Viewing am Samstag friedlich den Sieg der Löw-Elf über Argentinien. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Ordnungsamtsleiter Friedhelm Peter schätzte die Zahl der Besucher auf rund 5000, die Polizei geht von 3000 aus. Trotz Hitze machten kaum Fans schlapp – nur vier mussten in der eingerichteten Krankenstation im Rathaus B versorgt werden.
2500 Quadratmeter groß war die eingezäunte WM-Arena. Jeder Besucher wurde durchsucht – auch der Co-Trainer des VfL Wolfsburg, Pierre Littbarski. Alkohol war strikt verboten. Und das zeigte positive Wirkung: „Nur zwei Fans wurden nach dem Spiel in Gewahrsam genommen“, sagt Hauptkommissar Jörg Dornfeld von der Polizei.
Statt Alkohol tranken die Fans lieber Gratis-Wasser: „Etwa 3500 Becher wurden ausgegeben“, sagt Reiner Koch von der Berufsfeuerwehr, der die Gesamteinsatzleitung hatte. „Ohne die Zapfstelle hätte es mehr Umkipper gegeben“, so Stadtbrandmeister Helmut von Hausen.
Trotz kürzester Vorbereitung, erst am Donnerstag hatten Stadt und VfL sich für das Public Viewing entschieden (WAZ berichtete), waren Einsatzleitung, DRK und Malteser bei den tropischen Temperaturen auf viele Hitze-Opfer eingestellt. „Es wurden aber nur vier Patienten mit Kreislaufproblemen behandelt“, so der Leitende Notarzt, Dr. Wolfgang Klein.
Das Sommermärchen 2010 in der Südkopf-Arena geht am Mittwoch mit dem Halbfinalspiel der Löw-Elf weiter. Dennis Weilmann, Chef der Stadt-Kommunikation: „Die Chancen stehen gut, dass auch die restlichen WM-Spiele dort zu sehen sind.“

bm

Eine dunkle Rauchwolke über C&A hat gestern Morgen für einen Großeinsatz der Berufsfeuerwehr gesorgt. Ein Anwohner bemerkte den aufsteigenden Qualm über dem Gebäude und wählte den Notruf. Der Löschzug rückte aus – und gab wenig später Entwarnung.

03.07.2010

Die dritte „Hamburg-Berlin Klassik-Rallye“ mit über 180 Oldtimern macht am Freitag, 30. Juli, mit prominenter Besetzung Halt in Wolfsburg. Die Autostadt-Teams in den ZeitHaus-Fahrzeugen werden unter anderem von Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek und Regisseur Detlev Buck unterstützt.

03.07.2010

Das Rätsel um die herrenlosen Langlauf-Skier vom Allerpark ist gelöst. Die Wintersportgeräte, die am Mittwochmorgen bei hochsommerlichen Temperaturen am Allersee gefunden wurden (WAZ berichtete), stammen offenbar von einem Junggesellenabschied.

03.07.2010
Anzeige