Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Prügelnder Vater ist wieder frei

Wolfsburg Prügelnder Vater ist wieder frei

Der Vater (39), der am Donnerstag seinen 14 Jahre alten Sohn mit Schlägen schwer misshandelt hat, ist wieder auf freiem Fuß. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft darf er sich dem Kind nicht nähern und hat auch Zutrittverbot in die Wohnung. Der verletzte Junge befindet sich aktuell in Obhut des Jugendamtes. Und: Weder Sohn noch Vater äußern sich zu dem Vorfall.

Die polizeilichen Ermittlungen wegen Misshandlung laufen weiter. Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Weil aber beide zu den Umständen nichts sagen, sind uns nahezu die Hände gebunden.“
Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr gerieten Vater und Sohn in Streit: Der Mann ging brutal vor, verprügelte den 14-Jährigen mit einem Stromkabel, trat nach dem Kind und drohte offenbar auch mit einem Messer. Der Junge floh aus der Wohnung zum nahegelegenen Hollerplatz, eine Zeugin entdeckte den verstörten und verletzten Teenager. Im Klinikum wurde der Junge verarztet.
Den Vater nahm die Polizei fest, er verbrachte die Nacht in Gewahrsam. Unter Auflagen durfte er gestern nach der Vernehmung die Polizeiinspektion verlassen. Die Schläge auf das Kind räumte er ein – mehr sagte er aber nicht. Die nächsten 14 Tage darf er die Familienwohnung nicht betreten, um den 14-Jährigen kümmert sich jetzt das Jugendamt.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr