Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Protestaktion gegen Terror
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Protestaktion gegen Terror
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 22.10.2014
Schweigekreis gegen Terror: Fast 200 Wolfsburger nahmen teil. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Er hatte die Aktion gemeinsam mit Gisela Abel (Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste) ins Leben gerufen. Viele Kurden und arabischstämmige Wolfsburger beteiligten sich am Schweigekreis, „leider waren kaum Deutsche dabei“, sagte Tukuser enttäuscht. Ledigliche einige Ratsmitglieder machten mit. Das wollen die Organisatoren jetzt ändern: „Wir wollen mit Gewerkschaften, Politik und verschiedenen Religionsgemeinschaften das Gespräch suchen“, betonte Tukuser. „Wir müssen gemeinsam nach einer Vorgehensweise suchen, wie wir den Menschen in den Krisengebieten helfen können.“

Eine Möglichkeit wäre es, über das Deutsche Rote Kreuz oder den Roten Halbmond aktiv zu werden: „Mit diesen Organisationen“, so Tukuser, „können wir den Menschen im Irak und in Syrien direkt helfen.“ Weitere Aktionen seien denkbar.

bis

Die Twirlys fahren zur Weltmeisterschaft! Beim Deutschland-Cup der Kinder im Jazz- und Modern Dance in Großostheim wurden die jungen Tänzerinnen des VfL Wolfsburg in der Kategorie „Small Group“ Turnierzweite und qualifizierten sich damit für die WM im polnischen Mikolajki.

22.10.2014

Die Lokführer streikten am Wochenend, zwei Drittel aller Züge fielen aus. Doch viele Fahrgäste hatten sich auf den Streik eingestellt, wie eine Umfrage der WAZ zeigt.

22.10.2014

Die Movimentos Akademie in der Autostadt beginnt. Am Samstag war das erste Casting für die Tanzklasse und die neu eingerichtete Meisterklasse. Vier Gruppen stellten sich der Jury – alle hatten Lampenfieber.

19.10.2014
Anzeige