Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Protest an Skulptur: Autos hupen für Verdi
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Protest an Skulptur: Autos hupen für Verdi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 13.06.2015
Protest an der Golf-Skulptur: Verdi-Mitglieder stehen hier jeden Tag, während der Streik ausgesetzt ist. Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Anzeige

Seit Montag stehen von 7 bis 9 und 15 bis 17 Uhr Sozialarbeiter und Erzieherinnen mit Schildern an der Braunschweiger Straße in Höhe der Golf-Skulptur. Autofahrer werden aufgefordert, dreimal zu hupen, wenn sie die Forderung, soziale Berufe aufzuwerten, unterstützen. „Am Anfang der Woche waren viele noch zurückhaltend, aber jetzt gibt es oft ein richtige Hupkonzert“, freuen sich Susanne Werner und Sabine Rizzo, die gestern gemeinsam mit Kolleginnen der Kita am Klinikum Stellung bezogen hatten.

Was Eltern und Hilfesuchende beim Sozialen Dienst freut: Die Protestler tun das in ihrer Freizeit. Solidarität zu zeigen fällt einigen Eltern leichter, seit ihre Kinder nicht mehr unter der Betreuungsnot während des Streiks leiden müssen. „Wir wollen alle darauf aufmerksam machen, dass unser Kampf weitergeht, auch wenn wird die Friedenspflicht einhalten“, sagt Verdi-Sprecher Jürgen Praast.

Deshalb gibt es heute eine weitere Aktion, der sich Sympathisanten anschließen können: Um 17 Uhr wird sich vor dem Rathaus eine Menschenkette bilden. Motto: „Zusammenhalten für Aufwertung“. Als Erkennungszeichen dient ein rotes Kleidungsstück.

amü

Da brauchte offensichtlich jemand ganz dringend ganz viel Diesel: Aus einem Radlader auf einer Baustelle in Detmerode zapften Unbekannte mehr als 150 Liter Treibstoff ab. Das Baufahrzeug war am Dienstag frisch aufgetankt worden.

10.06.2015

Als klar war, dass eine der weltgrößten Thrash-Metal-Bands ins Hallenbad-Kulturzentrum kommt, konnten es viele kaum glauben. Dienstagabend wurde es wahr, 600 Fans aus der ganzen Region feierten die us-amerikanische Band Testament ab.

10.06.2015

Trickbetrüger haben einen Wolfsburger Rentner um eine Goldkette im Wert von 500 Euro gebracht. Die Tat passierte Dienstagnachmittag auf dem Lidl-Parkplatz am Laagberg. Der Fall ist um so ärgerlicher, weil die Täter die Hilfsbereitschaft des 73-Jährigen ausnutzten.

10.06.2015
Anzeige