Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Projekt E-Mobilität: Zukunft ist weiter offen

Wolfsburg Projekt E-Mobilität: Zukunft ist weiter offen

Wolfsburg. Hinter der Zukunft des E-Mobilitätsprojektes in Wolfsburg steht weiter ein Fragezeichen. Ende des Jahres läuft die Förderung durch das Land aus.

Voriger Artikel
Fusion: Deutsche BKK heißt bald Barmer
Nächster Artikel
Ortsrat: Kritik an Hellwinkel-Planungen

Zukunft unklar: Die Förderung des Landes für das E-Mobility-Projekt am Bahnhof läuft Ende des Jahres aus.

Quelle: Manfred Hensel

Dem Strategieausschuss konnte Stadtbaurätin Monika Thomas gestern noch keine Lösung für eine Weiterführung des Projekts präsentieren. Damit ist auch unklar, was aus dem erst wenige Wochen alten Neubau „E-Mobility-Cube“ am Bahnhof wird.

Mitte Oktober wurde der E-Mobility-Cube am Bahnhof eröffnet, Ende des Jahres könnte er zumindest als Basis für die Ausleihe von E-Bikes und E-Autos schon wieder ausgedient haben (WAZ berichtete). Stadtbaurätin Monika Thomas räumte gestern ein, dass vieles schlecht gelaufen sei. Auf die Probleme habe die Stadt aber keinen Einfluss gehabt. So habe ein Lieferant die 50 bestellten E-Bikes nicht wie gewünscht im April liefern können, sondern erst im Oktober. „Und die App zum Ausleihen läuft immer noch nicht rund.“

Daher seit die Ausleihe nur für neun Wochen möglich, ehe die Landesförderung wieder auslaufe. Das sei zu kurz für eine Bewertung, wie das Angebot ankomme. Ein in Summe 3,81 Millionen Euro teures Vorhaben, das so schnell vor dem Aus steht: „Das ist ja nicht sehr nachhaltig“, kritisierte Svante Evenburg (Piraten).

Oberbürgermeister Klaus Mohrs: „Man kann das Projekt ja nachhaltig machen!“ Dazu müsse man es ohne Geld vom Land fortführen. Die Hoffnung liegt auf einem externen Partner, der das Angebot übernimmt. Im Dezember will Monika Thomas ein Konzept präsentieren, wie das Projekt E-Mobilität in Wolfsburg fortgeführt werden könne.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang