Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Produktionsausfall: VW schickt 1000 Mitarbeiter nach Hause

Wolfsburg Produktionsausfall: VW schickt 1000 Mitarbeiter nach Hause

Der große Stromausfall hat am Samstag auch die Produktion bei Volkswagen lahm gelegt. Weit über 1000 Mitarbeiter, die in einer Sonderschicht den Golf bauen sollten, schickte VW nach Hause. Nach WAZ-Informationen müssen über 400 Autos nachproduziert werden.

Voriger Artikel
Bayern-Spiel: Schläge und Pyrotechnik
Nächster Artikel
Bescheidene Beute beim Einbruch in ein Frisörgeschäft

Produktionsausfall: Die Bänder standen Samstag still.

Auch die Volkswagen-Seiten im Internet waren mehrere Stunden nicht erreichbar - und Führungskräfte bekamen offenbar ihre E-Mails nicht.

Als in den Kraftwerken gegen 9 Uhr die vier Generatoren ausfielen, standen auch die Bänder plötzlich still: An Arbeit war in den Produktionshallen, wo am Samstag wegen der hohen Nachfrage in einer Sonderschicht eigentlich der Golf gebaut werden sollte, nicht mehr zu denken. „Die Mitarbeiter wurden nach Hause geschickt“, sagte ein VW-Sprecher. Als nach 11 Uhr die Stromversorgung wieder anlief, begannen Techniker damit, die Anlagen nach und nach wieder betriebsbereit zu machen. Diese Arbeiten liefen auch gestern noch den ganzen Tag. Der Plan war, dass die heutige Frühschicht wieder normal arbeiten kann. Über mögliche finanzielle Schäden durch den Produktionsausfall konnte ein Sprecher keine Angaben machen.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa beeinträchtigte die Panne auch den globalen E-Mail-Verkehr für die VW-Führungskräfte. Gegen 14 Uhr - nach rund fünf Stunden Ausfall - berappelten sich die Server, die meisten Internet-Seiten von VW waren wieder erreichbar, E-Mails kamen an.

seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Wolfsburg war zwei Stunden ohne Strom: Über 30.000 Haushalte waren betroffen.

Der größte Stromausfall in der Geschichte Wolfsburgs hat am Samstagvormittag weite Teile der Stadt lahmgelegt. Betroffen war die komplette Kernstadt, von Kreuzheide bis Westhagen, insgesamt über 30.000 Haushalte. Ursache war ein technischer Defekt im VW-Kraftwerk, auch in der Golf-Produktion im Volkswagenwerk standen die Bänder still. Zwischenzeitlich drohte sogar die Absage des VfL-Spiels gegen die Bayern.

mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände