Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Problem: Kinder und Alkohol

Wolfsburg Problem: Kinder und Alkohol

Betrunkene Kinder und Jugendliche sind und bleiben in Wolfsburg ein großes Problem – das beweisen die konkreten Zahlen aus dem vergangenen Jahr.

Voriger Artikel
Fußball-WM: Tim (12) ist in Südafrika dabei
Nächster Artikel
Markthalle: Händler fordern Schadenersatz von der Neuland

Jugendliche und Alkohol: Letztes Jahr wurden 52 Mädchen und Jungen betrunken von der Polizei aufgesammelt.

Insgesamt 52 alkoholisierte Kinder und Jugendliche griff die Wolfsburger Polizei 2009 an öffentlichen Plätzen auf. „Die Jugendlichen wurden zu Hause abgeliefert“, erklärt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Erschreckend: Viele Eltern reagieren offenbar gleichgültig auf den Alkoholkonsum ihrer Kinder, die meisten hatten kein Interesse an einem Gespräch mit der Erziehungsberatung.
„Sieben Jugendliche wurden wegen ihres Alkoholkonsums bei der Führerscheinstelle gemeldet, drei davon wurden mehrfach mit Werten zwischen 0,7 und 2 Promille aufgegriffen“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann.
Im Rahmen des Projektes „Sicherheit im Allerpark“ von Stadt und Polizei haben die Beamten auch in diesem Sommer weitere Kontrollen angekündigt – und zwar nicht nur am Allersee.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr