Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Prima Wetter und Weine: Winzer sind hochzufrieden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Prima Wetter und Weine: Winzer sind hochzufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:08 05.06.2010
Und Prost: Die Weintage in der Fuzo sind ein voller Erfolg. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

„Es ist alles top“, schwärmt Winzer Willi Knell. Im Regen bauten er und seine Kollegen Eric Dorst, Helmut Busch, Gernot Achenbach und Michael Hammen die Stände vor der City-Galerie auf, bei strahlendem Sonnenschein eröffneten sie das Fest. Seitdem bleibt das Wetter so schön und das sorgt für viele Gäste.
Aber auch der Wein zieht die Besucher an. Die edlen Topfen aus 2009 sollen ein ganz besonderer Jahrgang sein, versichern die Winzer. Das kann Eva Hagen bestätigen. „Der Wein ist besonders fruchtig“, so die Besucherin. Sarah Steingräber und Sarah Barnehl mögen die Atmosphäre des Weindorfes: „Hier ist es richtig gemütlich.“
Wilfried Keil kommt regelmäßig zum Weinfest: „Die Weine sind super!“ Und sein Freund Klaus Dombrowsky lobt die tolle Stimmung: „Hier treffe ich immer alte Bekannte.“ Wer nicht so auf Wein steht, bekommt bei den Winzern auch eine alkoholfreie Alternative: weißen und roten Traubensaft – natürlich aus eigener Produktion.
l Heute enden die Weintage. Zum Abschluss gibt es ab 13 Uhr Musik mit DJ Connection, um 20 Uhr steigt die „Saturday Night Wine Party“.

Aus Freude darüber, den 75. Geburtstag erlebt zu haben, wünschte sich Christa Müller von ihren Feier-Gästen keine Geschenke, sondern Geldspenden für das Hospizhaus. Von den 577 Euro schaffte das Hospizhaus zwei neue Liegen an.

04.06.2010

Flotte Flitzer am Südkopf: Heute und morgen steigt das große CMT-Seifenkistenrennen auf dem Hollerplatz. Jeweils um 11 Uhr starten die Läufe. Erwartet werden rund 300 Teilnehmer und hunderte Zuschauer.

04.06.2010

Die Verhandlungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat über einen Stellenabbau beim VW-Dienstleister Hörmann Industrietechnik sind gescheitert. Mit der Bildung einer „Einigungsstelle“ – einem betrieblichen Schiedsgericht – soll jetzt bei dem Unternehmen in der Vorsfelder Sudammsbreite doch noch eine Vereinbarung erzielt werden.

04.06.2010
Anzeige