Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Premieren-Publikum bejubelt Movimentos

Wolfsburg Premieren-Publikum bejubelt Movimentos

Donnernden Beifall erntete gestern die Sidney Dance Company bei der Movimentos-Premiere von „2 One Another“. Die mehrfach preisgekrönte Choreographie scheint wie für die Autostadt-Bühne im Kraftwerk gemacht.

Voriger Artikel
Serienkiller und Kettensägen: Der Rummel wird richtig gruselig
Nächster Artikel
Neuer Blitzermarathon: Aktion gegen Raser

„2 One Another“: Die Inszenierung der Sidney Dance Company begeisterte das Premieren-Publikum. Mit dabei war der Botschafter Australiens (oben rechts).

Quelle: Photowerk (2)

Am Anfang sind es nur Geräusche, zu denen sich das Ensemble im Gleichklang bewegt. Mal pochend, mal schrill, mal säuselnd – das passt zur Atmosphäre des Kraftwerks. Von Beginn an zählt auf der Bühne vor allem eines: das Gefühl. „This whole world ist you, and me“ – „Diese ganze Welt bist du, bin ich“, heißt es in dem Text des australischen Künstlers Samuel Webster, den Choreograf Rafael Bonachela zur Basis der Inszenierung machte. Genau darum geht es: Um die Welt, um das Miteinander und das Gegeneinander, um das Verschwimmen der Grenzen zwischen Umarmung und Umklammerung. Und um den Mechanismus, der uns  alle steuert. Das musste man nicht verstehen, das konnte man fühlen.

„Tanz ist die internationalste aller Künste“, schwärmte denn auch Katharina Schubert. Die Schauspielerin und Lebensgefährtin von Autostadt-Chef Otto Ferdinand Wachs gehörte zum Premieren-Publikum; ebenso wie Chefarzt Dr. Wolfgang Klein, Dr. Maresa Wischenbart-Backhaus (VW Financial Services) und – last but not least – Australiens Botschafter David Ritchie. Ihm drückte Dr. Maria Schneider, künstlerische Leiterin der Movimentos-Festwochen, freudestrahlend die Hand. Nervös war sie vor der Premiere übrigens kaum. „Das ganze Team hier hat eine gute, produktive Grundspannung“, erklärte sie. 

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände