Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Premiere der JuniorCompagnie: Es geht um die Zeit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Premiere der JuniorCompagnie: Es geht um die Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 20.06.2014
Die JuniorCompagnie kommt: Die jungen Darsteller bereiten ihr neues Stück „Zeit“ vor. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Selten verbot es sich bei einem Stück mehr, während der Aufführung einen Blick auf die Uhr zu werfen. Zeit: Dieses Thema hatte Daniel Martins als künstlerischer Leiter seinen zwölf bis 19 Jahre alten Darstellern als Hausaufgabe gegeben. Und die 14 jungen Leute brachten ihre ganz eigenen Ideen mit - und nun auf die Bühne. Dabei geht es nicht immer heiter zu. Martins: „Es dreht sich viel um den Tod.“ Der Ansatz ist selten tieftraurig, meist eher melancholischer Natur.

Die jungen Darsteller singen und tanzen, sie springen, lassen sich wie Blätter im Wind der Zeit treiben, fallen auf den Boden und stehen wieder auf. Mal schnell, mal langsam - wie es eben ist mit der Zeit, die mal verfliegt und sich mal scheinbar endlos in die Länge zieht. Alle Darsteller haben jeweils einen Solo-Auftritt.

Das Stück hat viele Mitglieder der JuniorCompagnie beeinflusst, sagen sie. Sie nehmen Zeit im Alltag nun bewusster war. Etwa Luca-Marie Jarosiewicz: „Man schätzt die Zeit mehr - etwa mit seinen Großeltern.“

  • Neben der Vorpremiere in Bröckel sind sechs Aufführungen geplant, alle auf der Studiobühne im Hallenbad-Kulturzentrum am Schachtweg. Premiere ist am Samstag, 27. September (18 Uhr). Die weiteren Termine: 28. September (16 und 18 Uhr), 4. Oktober (18 Uhr) und 5. Oktober (16 und 18 Uhr). Der Kartenvorverkauf beginnt am 30. Juni im Hallenbad.

kn

Anzeige