Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Premiere: Wolfsburg liebt das Street Food Festival

Wolfsburg Premiere: Wolfsburg liebt das Street Food Festival

Wolfsburg. Kaum hatten die Stände am Samstag geöffnet, da standen schon die ersten Gäste Schlange. Das Street Food Festival machte am Wochenende Station in Wolfsburg und es schien, als habe die Stadt nur darauf gewartet.

Voriger Artikel
Elvis-Presley-Cover: „Rusty“ ist der King
Nächster Artikel
Drei Autos in Unfall verwickelt

Riesenauswahl: Ob Süßspeisen aus Australien, indische Reispfanne oder frittiertes Eis - beim Street Food Festival am Hallenbad kam jeder auf seine Kosten.

Quelle: Britta Schulze

.Hunderte strömten auch am Sonntag trotz Kälte, Wind und Nieselregen in den Biergarten am Kulturzentrum Hallenbad - zum Schlemmen.

Dort gab es 28 Angebote der unterschiedlichsten Art. Vom Smoker des „Big Hug Barbecue“ strömte Fleischfans verführerischer Duft der Spare Ribs entgegen, wogegen die Veganiacs ihren „Wolfs-Burger“ mit Seitan bestückten - ein Weizeneiweißprodukt, das einst japanische Zen-Buddhisten entwickelt haben sollen. „Das ist hier das alternative Gourmetfest“, schwärmte Gast Herbert Hädelt und biss in eine venezuelanischen Burger mit roten Bohnen und Chilli. Sein Urteil: „Lecker!“ Karin Wischmann schmeckte das Indian Chicken ebenso gut. „Ich habe keinerlei Berührungsängste, wenn es ums Essen geht - ich finde das sehr spannend hier“, sagte die 72-Jährige Wolfsburgerin. Tobias Kerl (27) freute sich über die Riesenauswahl: „Einzelne solcher Stände gibt‘s immer mal bei Musikfestivals, hier sind alle auf einem Haufen.“

Und Musik gab‘s auch: DJ Jones, der sonst im Sauna-Club auflegt, beschallte den Biergarten. Hallenbad-Chef Frank Rauschenbach und Dennis Dahmke, Leiter des hauseigenen Restaurants Lido, waren am Wochenende selbst nur Gäste. Die Street Food Festivals organisieren deutschlandweit seit 2014 die drei Freunde Mathes Robel, Vincent Schmidt und Till Riekenbrauk aus Köln. „Essen ist für uns Kultur und sollte deshalb auch in Verbindung mit der Kultur der Stadt stehen, in der wir gerade sind“, erklärte Mathes Robel. Das Hallenbad sei „genau die richtige Location.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang