Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Preisverleihung von „Unser Dorf hat Zukunft“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Preisverleihung von „Unser Dorf hat Zukunft“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 22.09.2017
„Unser Dorf hat Zukunft“: In Velstove sind Freiwillige seit Jahren engagiert, sie beteiligten sich wieder am Wettbewerb. Quelle: Archiv
Stadtmitte

In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto: „Integration und Willkommenskultur im ländlichen Raum“. Bewertet wurden hier schwerpunktmäßig die Integration von Neubürgern in die bestehende Gesellschaft, die Vielfalt des Gemeinschafts- und Vereinslebens, die Pflege und der Erhalt der historischen Bausubstanz sowie die Gestaltung dörflicher Grün- und Freiflächen. Im Juni hatten sich die Ortsteile dem Urteil einer Kommission, die aus Vertretern der Denkmalpflege, der Stadtplanung und des Geschäftsbereiches Grün bestand, gestellt. Es nahmen Warmenau, Brackstedt, Velstove, Wendschott, Hattorf, Heiligendorf, Neindorf, Almke, Barnstorf, Hehlingen und Nordsteimke teil.

Vor der eigentlichen Preisverleihung durch Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide wird es noch einen Fachvortrag zum Thema „Stadtentwicklung und Heimatgefühl“ geben. Diesen hält der Referent Michael Joos, Leiter der Planungsabteilung Isernhagen.

Alle Wettbewerbs-Teilnehmer erhalten Urkunde und Sachpreis. Den drei Bestplatzierten winken außerdem Geldpreise in unterschiedlicher Höhe. Dem Sieger wird zusätzlich die Bronzeplakette „Wolfsburgs schönstes Dorf 2017“ überreicht.

Von der WAZ-Redaktion

Klimmzüge, Kniebeuge oder Planke – Sportübungen mit dem eigenen Körpergewicht an frischer Luft sind im Trend. Und in Wolfsburg ist das bald auch möglich. Zehn so genannte Calisthenics-Elemente bilden einen Trimm-Dich-Pfad im Allerpark.

22.09.2017

Unbekannte haben ein Motorrad von einem Firmenparkplatz im Maybachweg (Gewerbegebiet Ost) gestohlen. Wert des Fahrzeugs: 4000 Euro.

22.09.2017

Aktuell ist Wolfsburg mit drei Abgeordneten im Bundestag vertreten. Nach der Wahl am Sonntag werden es höchstwahrscheinlich nur noch zwei sein. Wegen vieler Unwägbarkeiten ist der Blick in die Glaskugel zwar schwierig – aber damit es mehr als zwei Abgeordnete aus dem Wahlkreis Helmstedt-Wolfsburg werden, müsste schon ein mittleres Wunder geschehen.

22.09.2017