Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Poststraße wird doch voll gesperrt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Poststraße wird doch voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 24.04.2017
Die Sanierung der Poststraße läuft bereits seit Monaten. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

Nach mehreren Jahren der Planung und Vorbereitung wurde Ende letzten Jahres mit der Sanierung des Handwerkerviertels begonnen, dabei wird der Poststraße ein neues Gesicht gegeben. Die bisherigen Bauarbeiten beschränkten sich dabei auf die Südseite der Poststraße, sodass eine Durchfahrt bisher weiterhin möglich war. Abweichend von der ursprünglichen Planung kann die Befahrbarkeit der Poststraße in Zukunft nicht durchgängig aufrechterhalten werden, teilte die Stadt am Montag mit. Die Arbeiten an den Versorgungsleitungen hätten sich auf Grund der Bestandssituation komplizierter gestaltet und entsprechend verzögert. Weitere Verspätungen auf der nördlichen Straßenseite seien nicht auszuschließen.

Probleme mit Autofahrern

Die Fahrbahn wird insgesamt schmaler gestaltet. Um ein Vorbeifahren von Fahrzeugen während der Bauarbeiten zu ermöglichen, könnten keine technisch optimalen Großgeräte für den Fahrbahnbau eingesetzt werden. In den vergangenen Wochen hatten die Baufirmen zudem zusätzlich Probleme mit Verkehrsteilnehmern und Passanten, welche Absperrungen ignorieren und damit Sicherheitsrisiken erzeugen.

Vollsperrungen ab 26. Juni

Um die Sicherheit zu gewährleisten, den Kostenrahmen einzuhalten und die Arbeiten wie geplant im September abzuschließen, muss die Herstellung der Fahrbahn unter abschnittsweiser Vollsperrung erfolgen. Zunächst ist im ersten Schritt der Bereich zwischen der Siegfried-Ehlers-Straße und dem Hotel Goya/Maler Scholz betroffen. Dieser wird vom 26. Juni bis zum 21. Juli gesperrt. Danach wird der Abschnitt zwischen Hotel Goya/Maler Scholz bis zur Einmündung Schlosserstraße vom 22. Juli bis zum 18. August geschlossen. Abschließend wird dann der Bereich zwischen Schlosserstraße und Schachtweg vom 21. August bis zum 29. September betroffen sein.

Die Grundstücke sind jeweils weiterhin über Zuwegungen erreichbar und auch die Energie- und Wasserversorgung ist gewährleistet. Die Beteiligten befänden sich bereits in Abstimmung mit den Anliegern und seien um eine möglichst zügige und reibungslose Durchführung der Arbeiten bemüht, teilte die Stadt mit.

Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Feld auf dem Nordfriedhof umfasst 67 Gräber - Bedarf an muslimischen Bestattungen steigt

Seit 1997 gibt es auf dem Wolfsburger Nordfriedhof ein muslimisches Grabfeld. Auch wenn Verstorbene nach wie vor häufig in ihre Heimatländer überführt werden, geht Imam Mohamed Ibrahim vom Islamischen Kulturzentrum davon aus, dass die Zahl der Bestattungen vor Ort zunimmt.

24.04.2017
Stadt Wolfsburg Gewerkschaft ehrte 2445 Mitglieder - IG Metall: Jubilarfeier mit 800 Mitgliedern

„Die heutige Generation lässt sich das wieder wegnehmen, wofür wir gekämpft haben“, sagte Eitel Neumann (66). Er ist seit 50 Jahren Mitglied der IG Metall und sieht die aktuelle Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt kritisch. Auch das war Gesprächsthema bei der großen Jubilarfeier der IG Metall am Samstag im CongressPark.

23.04.2017
Stadt Wolfsburg Aufführung im Wolfsburger Theater - Jubelrufe für Movimentos-Akademie

Feierlich starteten mit der Movimentos Akademie am Samstag im Theater die Festwochen der Autostadt. 49 junge Tänzerinnen und Tänzer präsentierten zwei Aufführungen zum Festival-Thema „Freiheit“. Ein ernstes Thema - vom Publikum mit nicht enden wollendem Applaus und Jubelrufen bedacht.

23.04.2017
Anzeige