Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Polizisten verprügelt

Wolfsburg im Gericht Polizisten verprügelt

Zu einem Jahr Haft ohne Bewährung hat das Schöffengericht einen Wolfsburger (40) verurteilt. Der Angeklagte hatte Polizisten und seine Freundin verprügelt.

Voriger Artikel
Zahl der Kirchenaustritte steigt weiter deutlich
Nächster Artikel
Unfall: Totalschaden, aber Fahrer unverletzt
Quelle: Photowerk (bb)

Er nimmt Medikamente, er konsumiert Drogen, er trinkt über den Durst - eine fatale Kombination, wie sich im Februar letzten Jahres zeigte. Die Polizei hatte dem 40-Jährigen einen Platzverweis erteilt, weil er vor der Wohnung seiner Mutter randaliert hatte. Doch nach einem Abstecher in eine Kneipe kehrte der Angeklagte zurück, das Unheil nahm seinen Lauf. Als die Streife wieder anrückte, tickte der 40-Jährige komplett aus. Er beleidigte die Beamten und schlug nach ihnen - so heftig, dass ein Polizist sogar seine Reizstoff-Kartusche einsetzte. Dadurch ließ sich der Mann aber nicht bändigen, er entwand einer Polizistin den Schlagstock und prügelte damit auf die Beamten ein. Erst mit Hilfe einer zweiten Streifenwagenbesatzung konnte er überwältigt werden.

Vor Gericht wollte der Mann nichts abstreiten, Problem aber: „Ich weiß kaum noch etwas davon, mir fehlen zehn Tage komplett.“ Erst Tage später sei er in der Psychiatrie wieder zu Bewusstsein gekommen. Erschwerend: Auch seine Freundin hatte der Mann übel zusammengeschlagen. Er glaubte, sie habe sein Portemonnaie gestohlen - es steckte im Bademantel.

Ein Psychiater attestierte dem Mann mit 23 Vorstrafen mangelnden Therapiewillen. Eine Unterbringung zur Entziehung kam nicht in Frage; was blieb, war die Haftstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang