Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Polizei warnt: Taschendiebe am Hauptbahnhof aktiv

Wolfsburg Polizei warnt: Taschendiebe am Hauptbahnhof aktiv

Am Dienstagmorgen wurde ein 28 Jahre alter Firmenangestellter aus Japan im Wolfsburger Hauptbahnhof Opfer von Taschendieben. Den Tätern gelang es unbemerkt das Portmonee des 28-Jährigen im morgendlichen Gedränge des Bahnreiseverkehrs aus der Aktentasche zu stehlen.

Voriger Artikel
Nachwuchstrainer lernten beim neuen VfL-Coach
Nächster Artikel
Lenkrad, Bordkabel und „Bierpauli“: Wolfsburgs Innovationen auf der IZB

Die Polizei Wolfsburg warnt vor Taschendieben am Bahnhof.

Quelle: Archiv

Den Ermittlungen nach war der Betroffene um 08.43 Uhr mit einem ICE in Wolfsburg angekommen, als er wenig später die Tat bemerkte.

Den polizeilichen Erfahrungen nach suchen gerade Langfinger extra den dichten Berufspendlerverkehr auf, um Beute zu machen. Noch am Vormittag wurde die Geldbörse mit sämtlichen Karten und Papieren von Passanten wieder aufgefunden. Lediglich das Bargeld in Höhe von 400 Euro fehlte.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr