Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Polizei verhaftet 49-jährigen Schläger

Wolfsburg Polizei verhaftet 49-jährigen Schläger

Wolfsburg. Randale: Die Polizei führte am Donnerstag am Nordkopf einen 49-jährigen Wolfsburger in Handfesseln ab. Nach einem Streit hatte der betrunkene Mann vor der Bäckerei Steinecke in der Porschestraße 2 einen 38-jährigen Mann aus Wolfsburg ins Gesicht geschlagen und dessen Sonnenbrille zerstört.

Voriger Artikel
Terror- Anschlag in Nizza: Wolfsburg ist erschüttert
Nächster Artikel
Sommerfest im Allerpark steigt heute

Prügelei am Nordkopf: Ein 49-Jähriger schlug zu.

Quelle: Archiv

Das Opfer saß um 15.45 Uhr vor der Bäckerei, als der Angreifer unvermittelt auf ihn zu stürmte. Nach einem kurzen Wortgefecht schlug der Täter dem 38-jährigen ins Gesicht. Dessen Sonnenbrille fiel auf den Boden, anschließend trat der Täter auch noch absichtlich drauf. Der 38-jährige flüchtete danach in die Bäckerei, wo Zeugen die Polizei riefen. Die Beamten waren schnell vor Ort, nahmen den 49-Jährigen fest und brachten ihn in Gewahrsam. Jetzt laufen Ermittlungen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung.

Das Motiv des Täters ist kurios: Er habe sich eine Stunde vorher an der City-Galerie im Maximilian-Kolbe-Weg von dem späteren Opfer provoziert gefühlt. Tatsächlich war der 49-Jährige dort aufgefallen, weil er mit einer sechsköpfigen Gruppe aneinander geraten war - der 38-Jährige war aber mit Sicherheit gar nicht dabei! Es wurde auf offener Szene gebrüllt und gepöbelt, das Sicherheitspersonal hielt den 49-jährigen Wolfsburger fest, mehrere Zeugen riefen die Polizei. Da die Personengruppe in Richtung Nordkopf marschierte, suchte der aggressive Mann offenbar später genau dort nach den Konkurrenten - und fand den 38-Jährigen, der mit der Rangelei an der City-Galerie jedoch gar nichts zu tun gehabt hatte.

„Der 49-Jährige war stark alkoholisiert“, erklärte Polizeisprecher Thomas Figge auf WAZ-Anfrage. Der Alkoholtest ergab 2,84 Promille - ein Wert, der womöglich einiges erklärt...

bor

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang