Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei sucht Zeugen zu Raubermittlungen

Wolfsburg Polizei sucht Zeugen zu Raubermittlungen

Nach der vorübergehenden Festnahme zweier Taschendiebe (20 und 28  Jahre) am frühen Samstagmorgen in der Wolfsburger Innenstadt (wir berichteten), suchen die Ermittler des 2. Fachkommissariates insbesondere zwei junge Passantinnen als wichtige Zeugen.

Voriger Artikel
Einsatz für Opfer von Gewalt
Nächster Artikel
Unfallflucht: Schülerin in Westhagen angefahren
Quelle: Archiv

Zunächst waren die Beamten von einem klassischen Taschendiebstahl ausgegangen, als vier Täter sich gegen 04.55 Uhr an der Straße Kaufhof ihren zwei Opfern (21 und 42 Jahre) näherten und die Geldbörsen entwendeten. Nach den Vernehmungen ermitteln die Beamten nun wegen Raubes, da mindestens ein Opfer in einen sogenannten Schwitzkasten genommen wurde, um an das Portmonee zu kommen.

Beide Zeuginnen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 05361-46460 in Verbindung zu setzen.
Dank eines umsichtigen Zeugen konnten Einsatzbeamte kurz nach der Tat zwei Beschuldigte festnehmen, während zwei weitere Mittäter entkamen. Einer der Gesuchten wurde inzwischen durch eine Beamtin am Montagabend erkannt, als die Polizei zu einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Porschestraße gerufen wurde. Hier hatte der gestellte 19-Jährige um 19.30 Uhr versucht, Lebensmittel im Wert von etwa zwölf Euro zu stehlen.

Die Ermittlungen nach dem vierten Täter dauern an.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016